Amazon Fire TV: Ab sofort in Deutschland vorbestellbar, 49 Euro für Prime-Kunden [Update 2: Wieder verfügbar]

Andreas Floemer 26

Amazon hat gestern für eine kleiner Überraschung gesorgt, denn der E-Händler hat im Vorfeld der IFA seine Android-basierte Set-Top-Box Fire TV für Deutschland angekündigt. Insbesondere für Amazon Prime-Kunden dürfte die kleine Streaming-Box eine interessante Anschaffung sein, da sie für jene bis kommenden Montag für lediglich 49 Euro zu haben ist. Regulär schlägt sie mit 99 Euro zu Buche. Außerdem sollen Filme und Serien zukünftig auch mit Originalton verfügbar sein.

Amazon Fire TV: Ab sofort in Deutschland vorbestellbar, 49 Euro für Prime-Kunden [Update 2: Wieder verfügbar]
Update: Es scheint, als habe Amazon nur ein kleines Kontingent an Exemplaren zum Vorteilspreis angeboten. Dieses ist inzwischen aufgebraucht, weshalb der Preis auch für Prime-Kunden 99 Euro beträgt. Ob das Angebot in den kommenden Tagen wieder freigeschaltet wird, ist nicht bekannt.
Update 2 (12:56 Uhr): Das Angebot ist jetzt wieder verfügbar. Vielen Dank an unseren Leser LHME für den Hinweis.

amazon-fire-tv-ui

Die für die USA im Laufe des April dieses Jahres vorgestellte Set-Top-Box Fire TV hat es offiziell nach Deutschland geschafft. Wie bei Amazons Kindle Fire-Geräten läuft auf der Box Fire OS, ein Fork, der mit Android in Sachen Optik wenig gemein hat. In puncto Hardware steckt in der 17,5 Millimeter hohen quadratischen Streaming-Kiste ein Snapdragon 600 Quad Core-Prozessor, nebst einer dedizierten Adreno 320-Grafikeinheit und 2 GB RAM. Weiterhin unterstützt die Box WLAN mit Mimo-Dualband und verfügt über zwei Antennen. Videos spielt das Fire TV in Full HD-Qualität (1080p) ab, Sound wird mit Dolby Digital Plus bis zum 7.1-Format ausgegeben. Die Box verfügt an rückseitigen Anschlüssen über HDMI, Audio-Glasfaser, Ethernet 10/100 und einen USB-Port.

amazon-fire-tv-back

Zur Steuerung hat Amazon seinem Fire TV eine Fernbedienung beigelegt, die sich sogar per Spracheingabe bedienen lässt. Ferner lässt sich optional ein zum Preis von knapp 40 Euro erwerben, der sich per Bluetooth mit der Set-Top-Box verbindet. Künftig soll es möglich sein, per App, die noch in der Entwicklung ist, ein Smartphone als Controller zu verwenden.

amazon-fire-tv-controller

In Sachen Content ist es möglich, nicht nur Amazon Instant Video-Inhalte abzuspielen, sondern auch Angebote von Drittanbietern wie Netflix (kommt im September nach Deutschland), Zattoo, Vimeo und Maxdome. Nicht nur Videos sind abspielbar, sondern auch Musik, die beispielsweise in der Amazon-Cloud abgelegt ist, auch der beliebte Musik-streaming-Dienst Spotify lässt sich mit Fire TV verknüpfen. Zudem gibt es selbstredend einige Spiele, die sich auf dem Fire TV zocken lassen. Laut Amazon soll es ein reichhaltiges Angebot an Games von Disney, Gameloft, EA, Sega, Ubisoft und Double Fine geben – es heißt, dass tausende Spiele für die Fire TV-Box verfügbar seien.

Wer Filme und Serien lieber im (englischen) Original schaut, darf sich zudem über über eine Randbemerkung Amazons freuen: Zukünftig soll der Zuschauer die Wahl haben, ob er die synchronisierte deutsche Fassung oder den O-Ton streamt – damit zieht Amazon mit Diensten wie Watchever gleich und lässt etwa die Konkurrenz von Google Play Movies hinter sich.

amazon-fire-tv-medien

Die Amazon Fire TV-Box ist ab sofort zum Preis von 99 Euro vorbestellbar. Ausgeliefert wird das Gerät ab dem 25. September. Für Prime-Kunden: Bis kommenden Montag kostet die Box nur 49 Euro, im Warenkorb wird der Differenzbetrag vom regulären Preis subtrahiert.

[via Caschy]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung