Amazon Fire TV: Lieferverzögerung bis 2015

Rafael Thiel 8

Mit so einem Kundenansturm dürfte selbst Jeff Bezos nicht gerechnet haben: Nachdem die Set-Top-Box erst seit vier Tagen in Deutschland vorbestellbar ist, scheinen die hiesigen Lager des E-Händlers bereits „leer“ zu sein. Wer sich aktuell für ein Fire TV einträgt, wird darauf hingewiesen, dass die Lieferung sich bis Januar 2015 verzögern könnte.

Im Vorfeld der IFA kündigte Amazon recht überraschend seine Set-Top-Box für den deutschen Markt an. Eigentlich sollten Vorbesteller ab dem 25. September mit einem Fire TV „im Briefkasten“ rechnen können. Allerdings gibt der Online-Händler mittlerweile an, dass der „Versand vor dem 1. Januar 2015 nicht garantiert werden“ könne. Die Bestellung werden nach eigenen Angaben „in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet“, weswegen Vorbesteller der ersten Stunde wohl nichts zu befürchten haben. Wer sich jedoch erst jetzt für die Set-Top-Box einträgt, muss mit bis zu vier Monaten Lieferverzögerung rechnen.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Amazon Fire TV Apps herunterladen: Auf diese Apps sollte man nicht verzichten

amazon-fire-tv-ui

Die Preise sind mit 99 Euro für den regulären Käufer sowie 49 Euro für Prime-Kunden derweil gleichgeblieben. Dafür erhält man auch ein schickes Medien-Paket: Angeschlossen an das heimische Multi-Media-System können Filme und Serien mit Full HD-Qualität über unter anderem Prime Instant Video, Maxdome, Zattoo und bald Netflix betrachtet werden. Sound kann unter anderem via Spotify und Amazon Cloud-Player mit Dolby Digital Plus bis zum 7.1-Format ausgegeben werden. Darüber hinaus verspricht Amazon Games von Disney, Gameloft, EA, Sega, Ubisoft und Double Fine. Dafür wird es zudem optional einen Gaming-Controller für 40 Euro geben. Grundsätzlich findet die Steuerung über die mitgelieferte Fernbedienung oder über Sprache statt.

amazon-fire-tv-lieferverzoegerungen-1

Angesichts der Lieferverzögerung dürfte ein Fire TV als Weihnachtsgeschenk für viele wohl ausscheiden – zumindest hierzulande, denn in den USA ist das Gerät nach wie vor lieferbar.


[via Golem]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung