Neues Lightning-Kabel mit beidseitigem USB-Stecker nähert sich Marktstart

Thomas Konrad 23

Ein neues Lightning-Kabel mit einem beidseitigen USB-Stecker könnte schon Apples kommender iPhone-Generation beiliegen. Macrumors veröffentlichte am Vormittag das Bild eines vollständig zusammengebauten Steckers. 

Neues Lightning-Kabel mit beidseitigem USB-Stecker nähert sich Marktstart

Vor wenigen Tagen berichteten wir bereits über ein mögliches USB 3-Lightning-Kabel. Auch dort war ein USB-Wendestecker zu sehen. Die abgebildeten Kabel befanden sich allerdings noch in Produktion. Das neue Bild stammt von Sonny Dickson, der in den vergangenen Wochen häufiger mittels neuer Komponenten von sich reden machte.

https://twitter.com/SonnyDickson/status/500837230491860992

Das neue Lightning-Kabel könnte USB 3.0-kompatibel sein, schreibt Macrumors. Derzeit unterstützt Apples Lightning-Kabel lediglich USB 2.0.

High Definition Audio steht ebenfalls auf der Liste möglicher Zutaten für die nächste Kabel-Generation. Im Mai deutete ein Bericht an, dass Apple das Feature mit iOS 8 einführen will. Im Juni stellte Apple dann neue Made for iPhone-Spezifikationen für Kopfhörer vor. Made for iPhone-Accessoires könnten 24-bit-Audio über das neue Lightning-Kabel empfangen.

Erstmals im Jahr 2012 verbaute Apple seinen neuen Lightning-Anschluss beim iPhone 5. Rund zehn Jahre lang kam bis dato der 30-polige Dock-Konnektor in Apples iPod- und iPhone-Modellen zum Einsatz. Der neue Lightning-Anschluss ermöglichte es dem Hersteller, seine Geräte künftig noch dünner zu bauen.

Apples iPod touch der fünften Generation und die siebte Generation des iPod nano bekamen den Lightning-Anschluss ebenfalls im Herbst 2012 spendiert. Wenige Wochen später präsentierte der Hersteller auch eine neue iPad (mini)-Generation. Auch sie war dann mit der neuen Schnittstelle ausgestattet. Geräte wie das iPad Air oder der iPod nano profitierten von Apples Entscheidung, einen neuen Port einzuführen. Die schlanke Bauform der Geräte wäre ohne Lightning nur schwer denkbar.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung