Apples Herbst-Überraschung: Kommt dieses Produkt wieder zurück?

Sven Kaulfuss 2

Für Oktober erwarten Branchen-Insider ein weiteres Apple Event. Abseits neuer iPads und eines preisgünstigen MacBook-Nachfolgers, könnte nun eine Produktkategorie ein überraschendes und vorzeitiges Revival feiern.

Apples Herbst-Überraschung: Kommt dieses Produkt wieder zurück?
Bildquelle: pixabay.

Der letzte Apple-Bildschirm verschwand im Juni vor zwei Jahren aus dem Portfolio des iPhone-Herstellers. Einen Nachfolger fürs Apple Thunderbolt Display gibt’s bis heute nicht. Stattdessen offeriert der Apple Store seit Ende 2016 das und dessen kleineren Bruder, das LG UltraFine 4K Display. Jetzt erhält ein Gerücht verstärkt Nahrung: Schon im Herbst dieses Jahres könnte Apple wieder ein eigenes Display vorstellen. Worauf gründet die Vermutung?

Aktuell gibt es „von Apple“ nur diese beiden LG-Monitore:

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Das Thunderbolt 3 Display fürs neue MacBook Pro: LG UltraFine 5K & 4K Display erklärt .

Hinweise auf neues Apple-Display

Das LG UltraFine 5K Display ist neuerdings nicht mehr direkt lieferbar. Wer aktuell bestellt, muss bis spät in den November mit einer Belieferung warten. Hinzu kommt: Wer das Display-Panel seines 5K-iMacs gegenwärtig reparieren möchte, den vertröstet der Hersteller auf Dezember. Wer stattdessen gleich ein neues Gerät erwirbt, den bietet Apple großzügig einen Rabatt von 600 US-Dollar in den USA an. Ergo: Das 5K-Display-Panel scheint wohl derzeit mit Schwierigkeiten in der Produktion zu kämpfen, oder aber sind die Kapazitäten etwa für ein neues Apple-Display reserviert?

Auch diese Produkte müsste Apple bald mit Nachfolgern bedenken:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Apples Tablets, Notebooks und mehr ohne Update: Wo bleiben die neuen iPads, MacBooks und der ganze Rest?

Ursprünglich verabschiedete sich Apple vor zwei Jahren von der hauseigenen Display-Produktion, die zuvor 36 Jahre bestand. Lieber arbeitete man mit LG an den zuvor erwähnten, alternativen Displays. 2017 dann die Kehrtwende: Man versprach für die Zukunft einen neuen Mac Pro und ebenso neue Bildschirme von Apple. Der Nachfolger des seit 2013 produzierten Mac Pro wird im Moment für das nächste Jahr erwartet, vom angekündigten Display sprach Apple aber nicht mehr.

Günstige Monitore bei Amazon *

Apple-Display: Vorstellung im Oktober 2018?

Allerdings müsste ein solcher Monitor nicht zwangsläufig an die Vorstellung eines neuen Mac Pro gebunden sein, denn eine Verwendung am MacBook (Pro) gilt wohl ebenso als ausgemacht. Insofern wäre eine überraschende und etwas „verfrühte“ Präsentation dieses Jahr im Herbst zum Apple Event nicht ausgeschlossen. Eventuell findet die Keynote schon nächste Woche statt – wir berichteten. Spätestens aber zum Ende des aktuellen Monats.

Quelle: und MacRumors

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link