Letzte Woche berichteten wir über einen ansehnlichen Entwurf des neuen Apple TV 4. Der Clou: Als Fernbedienung fungiert ein Gerät mit Touchscreen. Zu weit hergeholt und zu teuer? Als Nachschlag gibt's vom Designer jetzt eine Alternative.

 

Apple TV

Facts 

Formtechnisch konnte uns das „Apple TV touch“ überzeugen. Allerdings mahnten wir den zu hohen Preis für eine derartige Touchscreen-Lösung der Fernsteuerung an – zu unrealistisch. „Altmeister“ der Apple-Mockups Martin Hajek aus dem beschaulichen Utrecht in den Niederlanden, präsentiert uns nun, neben weiteren bisher unveröffentlichten Bildern seines Entwurfes (auf Seite 2 des Artikels zu sehen), eine Alternative für diese Fernbedienung.

gamepad_wii_apple
Links im Bild der Controller der Wii, recht davon das Gamepad des Apple TV.

Apple TV 4: Gamepad als Fernsteuerung

Statt eines Touchscreens erinnert die Tastenbelegung an ein Gamepad – dem der Nintendeo Wii nicht unähnlich. Die Idee dazu wurde ihm vom Gizmodo-Autor Jesus Diaz zugetragen. Vorstellbar wäre in diesem Zusammenhang natürlich auch eine gleichgeartete Gestensteuerung. Im Ergebnis wird aus Apple TV eine eigenständige Spielkonsole. Beibehalten wurde im Entwurf übrigens der Knopf für die Halteschlaufe. Inspiriert hierzu wurde Hajek offensichtlich durch den aktuellen iPod touch.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Apple TV: Darum ergibt der Fernseher keinen Sinn + formschöne Alternativen
gamepad_apple_tv_loop
Die Idee der Halteschlaufe stammt unverkennbar vom gegenwärtigen iPod touch.

Quintessenz: Weckt Begehrlichkeiten und ist realistisch

Unsere Einschätzung: Ein – nicht zuletzt betriebswirtschaftlich – umsetzbares Konzept, was wir uns so oder so ähnlich von Apple wünschen würden. Im Gegensatz zur Verwendung eines mehr oder weniger redundanten Touch-Devices (Remote App plus iPhone erfüllt denselben Zweck), dürfte diese Idee auch zum aktuellen Verkaufspreis des Apple TV realisierbar sein. Immerhin müsste sich der Aufschlag in Grenzen halten. Ergo: Bitte unbedingt bauen!

uebersicht_apple_tv

Auf der nächsten Seite gibt's noch einige bisher unveröffentlichte Bilder der Studie zu sehen. Die bisherigen Bilder finden sich in diesem Artikel.

(Bild)Quelle: Martin Hajek via Cult of Mac