Apple TV: App Store und Bluetooth-Controller-Support angeblich im März

Florian Matthey

Bekommt das Apple TV bald endlich einen eigenen App Store - und wird somit zu einer Spielekonsole? Eine Website will erfahren haben, dass es spätestens im März soweit sein soll.

Die renommierte Website iLounge will „aus zuverlässigen Branchenquellen“ erfahren haben, dass das Apple TV bald durch ein Update einen „richtigen Spiele-Support“ erhalten soll. Dieser Schritt werde spätestens im März - „oder noch früher“ - erfolgen.

Entwickler arbeiteten außerdem an Optionen für die Unterstützung von Bluetooth-Spielecontrollern - möglicherweise solche, die Apple seit kurzem mit dem „Made for i“-Siegel unterstützt. Spieler sollen sich Titel direkt aufs Apple TV herunterladen können, es muss kein iOS-Gerät als Unterstützung hierfür herhalten. Letzteres dürften die 8 Gigabyte Flash-Speicher ermöglichen, die sich in jedem Apple TV befinden.

Auf einen App Store fürs Apple TV warten wir seit Jahren; trotz zahlreicher Gerüchte ist daraus bisher noch nichts geworden. Der TechCrunch-Autor MG Siegler hatte im Herbst letzten Jahres angekündigt, dass eine wichtige Apple-TV-Neuerung im November erscheinen würde, musste dann aber einräumen, dass diese noch etwas auf sich warten lassen würde. Möglicherweise meinte er den App Store, der laut iLounge nun im Frühjahr starten soll.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung