Das Apple TV scheint bald einen neuen Konkurrenten zu bekommen: Einige Entwickler dürfen in diesen Tagen einen Prototypen eines Chromecast-ähnlichen Gerätes mit Firefox OS ausprobieren. Offenbar möchte nach Apple und Google auch Mozilla in diesen Markt einsteigen.

 

Apple TV

Facts 

Giga Om ist auf einen Tweet aufmerksam geworden, in dem der Prototyp des Firefox-OS-Casting-Gerätes erstmals zu sehen war. Die Website hat es dann geschafft, selbst Zugriff auf den Prototyp zu bekommen und ihn zu testen - wie ein Video zeigt.

Mozilla's Chromecast killer: a streaming stick based on Firefox OS

Die Funktionalität des Gerätes ist mit dem Apple TV und Googles Chromecast vergleichbar, wobei Mozilla noch mehr als Google - und somit natürlich auch mehr als Apple - auf Offenheit zu setzen scheint: Apples Herangehensweise ist auf die eigenen Produkte beschränkt, Google erlaubt einen Zugriff auf Chromecast auch aus dem iOS. Das Mozilla- beziehungsweise Firefox-OS-Gerät soll jedoch vollkommene Offenheit bieten, so dass auch Windows-Phone-Entwickler oder Entwickler von Desktop-Apps mit dem Gerät arbeiten können sollen.

Mozilla hat sich gegenüber Gozilla Om nur insoweit geäußert, dass das Firefox OS eine offene Plattform ist, die andere Unternehmen ohne Einschränkung nutzen können - so dass unklar ist, inwieweit der Firefox-Entwickler selbst hinter dem Prototypen steckt. Die Hardware könnte weitgehend ohne Mozillas Einfluss entwickelt worden sein, wobei sich Giga Om offenbar sicher ist, dass die Anpassung des Systems durch Mozilla selbst erfolgt ist. Wie das Gerät letztendlich heißen wird und wann es erscheinen wird, ist jedoch noch völlig unklar.