Wie bereits zuvor von der Gerüchteküche angekündigt hat Apple kurz nach dem iOS 7 auch eine neue Version der Apple-TV-Software veröffentlicht. Das Update 6.0 bringt unter anderem Unterstützung für iTunes Radio und das neue Feature „AirPlay from iCloud“.

 

Apple TV

Facts 

Apple hatte die Apple-TV-Software 6.0 bereits zuvor als Apple-TV-Software 5.4 testen lassen, die Versionsnummer für die endgültige Version nun aber erhöht. Der große Schritt in der Bezifferung bietet sich dank der zahlreichen Neuerungen auch an.

Zunächst ist da die Integration von iTunes Radio. Hinzu kommt die Möglichkeit, direkt vom Apple TV auf den iTunes Music Store und Podcasts zuzugreifen. Außerdem bietet das Apple TV nun eine Anbindung an iCloud-Fotos und -Videos. Außerdem lässt sich nun die Option aktivieren, dass sich das Apple TV automatisch immer auf dem jüngsten Software-Stand hält.

Eine weitere Neuerung ist das bereits zuvor angekündigte „AirPlay aus der iCloud“: Bisher war es lediglich möglich, auf ein iOS-Gerät heruntergeladene oder gestreamte Inhalte dann über das lokale Wi-Fi-Netzwerk und AirPlay auf den Fernseher zu bringen. Jetzt ist es auch möglich, das Apple TV mit dem iOS-Gerät direkt anzuweisen, diese Inhalte von Apples Server zu streamen - das Ganze funktioniert auch mit „fremden“ Apple TVs, die keine Verbindung zum jeweiligen iTunes-Account haben.

Das Update lässt sich über die Softwareaktualisierungs-Funktion des Apple TV selbst installieren und ist wie immer kostenlos erhältlich.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Florian Matthey
Florian Matthey, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?