Nach den ganzen großen Ankündigen auf der WWDC-Keynote kommen Stück für Stück auch kleinere Neuigkeiten ans Tageslicht. Mit iOS 8 ist es dank einer Peer-to-Peer-Verbindung nicht mehr notwendig, dass Apple TV und iPhone/iPad im selben WLAN eingebucht sind.

 

Apple TV

Facts 

Bislang ist es so, dass sowohl Apple TV als auch das mobile Gerät im selben WLAN angemeldet sein müssen, um miteinander zu kommunizieren. Unter iOS 8 sind iPhone, iPad und iPod touch in der Lage, eine direkte Verbindung zu Apples Set-Top-Box herzustellen, dank Peer-to-Peer über AirPlay.

Noch nicht bekannt hingegen ist, ob sich diese Funktion nur auf Apples mobile Geräte mit iOS 8 beschränkt oder auch Macs die Möglichkeit besitzen werden, direkt mit dem Apple TV zu kommunizieren. Darüber gibt es auf Apples-Business-Seite keine Auskunft. Aber da es keine guten Gründe dagegen gibt und die Technologie vorhanden ist, dürfte die Wahrscheinlichkeit recht hoch sein.

Die gleiche Peer-to-Peer-Technologie wird auch bei AirDrop verwendet, das es zukünftig ermöglichen wird, Dokumente und Dateien kabellos und komfortabel vom Mac aufs iPhone zu übertragen. Bisher ging dies nur zwischen verschiedenen iOS- oder OS X Geräten, aber nicht plattformübergreifend.