Googles Chromecast hat im vergangenen Jahr den Markt für Streaming-Geräte ordentlich aufgemischt. So musste der Apple TV dem Chromecast-Stick den Vortritt lassen, was die Verkaufszahlen in den USA betrifft. Auch Roku liegt vor Apples Box.

 

Apple TV

Facts 

3,8 Millionen Mal verkaufte sich Chromecast im vergangenen Jahr in den USA, laut einer Studie von Parker Associates. Auch die Verkaufszahlen von Rokus Streaming-Box liegen in diesem Bereich. Allerdings sind die Verkaufszahlen von Googles Stick umso erstaunlicher, wenn man berücksichtigt, dass das Gerät erst im Juli veröffentlicht wurde. Apples Zahlen in den USA hingegen liegen bei zwei Millionen verkauften Geräten.

Doch könnte es sich bei Chromecast auch nur um einen anfänglichen Hype erweisen. Denn die Studie will herausgefunden haben, das die Nutzer das Gerät mittlerweile nicht mehr so häufig nutzen, wie noch vor wenigen Monaten. Anders als beim Produkt von Roku. Hier sollen die Nutzungszahlen höher sein als beim Apple TV.

Betrachtet man die Verkaufszahlen weltweit, ergibt sich ein anderes Bild. Hier liegt Apple klar vorne, weil sie ihre Box in unzählige Länder verkaufen. Rokus Produkt ist lediglich in den USA, Kanada, Großbritannien und Irland erhältlich. Hier liegt Apple mit 20 Millionen verkauften Geräten vor Roku mit acht Millionen.

Parker Associates via gigaom.com

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Julien Bremer
Julien Bremer, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?