Vergleich: Apple TV vs. Amazon Fire TV

Philipp Gombert 13

Mit dem Fire TV hat Amazon einen direkten Konkurrenten zum Apple TV auf den Markt gebracht. Doch welche der beiden Set-Top-Boxen ist die bessere? Genau das versuchen wir in unserem theoretischen Vergleich herauszufinden. 

Lange war Apple mit dem Apple TV nahezu alleine auf dem Markt der Set-Top-Boxen. Hier und da versuchten verschiedene Hersteller den Platzhirschen mit einem Konkurrenzgerät vom Thron zu stoßen. Es blieb bei Versuchen. Wirklich nahe kam man dem Unternehmen aus Cupertino nie.

Amazon möchte dem nun ein Ende machen. Scheint, als wolle das Unternehmen Apple einen Stock zwischen die Speichen stecken. Der Stock steht in diesem Fall synonym für das sogenannte Amazon Fire TV — die jüngste Schöpfung des Versandhändlers. Derzeit lediglich in den USA verfügbar und hierzulande aufgrund von Einschränkungen in Sachen Streaming für den Durchschnittsnutzer nicht wirklich zu gebrauchen, muss vorerst ein theoretischer Vergleich herhalten.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Apple TV: Darum ergibt der Fernseher keinen Sinn + formschöne Alternativen

Vergleich: All das, was von Außen zu sehen ist

Zwei verschiedene Designs — kein klarer Sieger. Beide Geräte haben acht Ecken und sind hinsichtlich der Form nahezu identisch. Mit einem Schönheitspreis muss hier niemand rechnen, dafür hat man es mit schlichten Designs zutun — perfekt für das Wohnzimmer. Amazon sowie Apple haben den Fokus nicht auf das Aussehen gerichtet. Die Geräte sind unauffällig und dennoch stilvoll. Besonders viele Freiheiten bietet ein solcher Kasten ohnehin nicht. Von daher muss hier jeder für sich selbst entscheiden. Was meint ihr?

Vergleich: Betriebssystem und Bedienung

Hier ist es wie bei den Smartphones: Auf dem Apple-Gerät läuft eine angepasste Version von iOS — auf dem Fire TV eine gleichermaßen stark modifizierte Form von Android. Die Bedienung erfolgt jeweils mit einer ähnlichen Fernbedienung. Dank weniger Knöpfe ist die Navigation mithilfe von Pfeiltasten auf beiden Seiten sehr einfach gelöst. Das Fire TV kann allerdings auch mittels Sprachsteuerung bedient werden. Diese versteht sich derzeit jedoch einzig auf Englisch. Ein großer Pluspunkt aufseiten des Fire TV ist außerdem der integrierte Store – nebst Shop für Apps.

Fire TV Controller
Neben der eigentlichen Fernbedienung des Androiden kann ein speziell angefertigtes Gamepad gekauft werden. Hier wird allerdings ein Aufpreis von ungefähr 40 Dollar fällig. Leider ist es uns derzeit nicht möglich, beide Systeme in der Praxis miteinander zu vergleichen, daher müssen vorerst Annahmen herhalten.

Ausschlaggebend ist außerdem das Ökosystem des Nutzers. Das Apple TV ist in einem Umfeld aus Apple-Produkten am besten aufgehoben, das Fire TV präferiert den Umgang mit Android-Smartphones und -Tablets.

Auf der zweiten Seite geht es weiter mit den Anschlussmöglichkeiten, Features, der Hardware sowie dem Fazit.

Bildquelle: Androidcentral, The Verge

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung