Apple Watch: 35 Millionen Euro für Werbung ausgegeben

Jamil Osso 8

Seit Monaten schlägt Apple ordentlich in die Werbetrommeln, um seine Apple Watch immer beliebter zu machen. Insgesamt hat die Werbekampagne das Unternehmen aus Cupertino rund 35 Millionen Euro gekostet. 

Apple Watch: 35 Millionen Euro für Werbung ausgegeben

Laut einem neuen Bericht von Reuters hat Apple über die Zeit von der offiziellen Vorstellung der Apple Watch am 9. März bis zum heutigen Launch rund 35 Millionen Euro für Werbung ausgegeben. Mitunter war die Apple Watch in diversen Primetime-Spots im US-amerikanischen Fernsehen zu sehen. Weiterhin konnte man die Smartwatch auf diversen Mode- und Sport-Magazinen bestaunen. Neuerdings lassen sich auch prominente Persönlichkeiten wie Pharrell Williams oder Drake mit der Apple Watch am Handgelenk fotografieren.

Zum Vergleich: Apple hat in den letzten fünf Monaten insgesamt 39 Millionen Euro für TV-Werbung des iPhone 6 und iPhone 6 Plus ausgegeben. Während das iPhone 6 für die Stammkunden gedacht ist, bleibt die Apple Watch vorerst noch ein Experiment. Wie sich die Verkaufszahlen der Apple Watch verhalten werden, wird sich in der Zukunft zeigen.

Apple soll laut Marktanalysten in diesem Jahr einen Anteil von 55 Prozent aller weltweiten Smartwatches verschiffen.

Trotz der umfangreichen Werbung, gibt es Zweifel hinsichtlich der Apple Watch. So wird die Akkulaufzeit bemängelt und auch sei die Apple Watch noch nicht für den breiten Markt geeignet und bleibe vorerst nur ein Nischenprodukt.

Die Apple Watch kann schon jetzt vorbestellt werden, die Nachfrage kann aufgrund der schon jetzt langen Lieferzeiten als groß eingeschätzt werden. Der offizielle Verkaufsstart ist in Deutschland am 24. April.

Quelle: Reuters

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung