Apple Watch: Cook will Leben der Benutzer verändern - wie einst mit dem iPod

Florian Matthey 18

Tim Cook hat sich auf der jährlichen IT-Konferenz der Investmentbank Goldman Sachs zur Apple Watch geäußert: Ja, es gebe bereits andere Smartwatches. Vor dem iPod habe es aber auch schon andere MP3-Player gegeben.

Apple Watch: Cook will Leben der Benutzer verändern - wie einst mit dem iPod

Im Rahmen der Konferenz fragte Goldman Sachs‘ COO Gary Cohn Tim Cook, was die Apple Watch denn von anderen Smartwatches unterscheide. Cook nahm die Frage als Anlass, an die Ära des iPod zurückzuerinnern. Apple sei seinerzeit nicht das erste Unternehmen gewesen, das einen MP3-Player auf den Markt brachte. Auf dem Markt seien viele Firmen involviert gewesen.

Die MP3-Player seien aber nicht viel benutzt worden. „Sie waren fundamental schwierig zu benutzen. Die Benutzeroberfläche war schlecht, man brauchte fast einen Doktortitel, um sie zu benutzen. An die erinnert man sich nicht“, so Cooks Einschätzung der damaligen Situation.

apple-watch-screens-vorschau

Die Smartwatch-Kategorie sei dem sehr ähnlich. „Es gibt verschiedene Geräte, die Smartwatches genannt werden, aber ich bin mir nicht sicher, ob du eine benennen könntest“, schätzt Cook die aktuelle Marktsituation ein. „Es gab noch keine, die die Lebensweise der Menschen verändert hat. Bei Apple ist das aber unser Ziel. Wir wollen die Art, wie man sein Leben lebt, ändern.“

Im Anschluss sprach Cook über seine eigenen Erfahrungen mit der Apple Watch - die, wenig überraschend, nach eigenen Angaben sein Leben verändert hat. Er benutze mit der Apple Watch dauernd Siri - beispielsweise, wenn er Sport macht, um aktuelle Fitness-Daten abzurufen.

Apple-Meetings hätten sich bereits durch die Apple Watch verändert: Nach einer Stunde „tippt“ die Uhr ihre Besitzer an, um sie darauf aufmerksam zu machen, dass sie zu lange sitzen. Cook zitiert Ärzte, denen zufolge „Sitzen der neue Krebs“ sei. Mehr Bewegung würde allen gut tun - und die Apple Watch soll ihren Teil dazu beitragen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung