Apple Watch Edition: Fotos zeigen Verpackung und Ladestation

Holger Eilhard

Der Unterschied zwischen den Apple-Watch-Modellen ist primär das verwendete Glas und natürlich das Material der Uhr selbst. Die Verpackung der goldenen Apple Watch Edition dient aber gleichzeitig auch als Ladestation.

Für Preise jenseits von 11.000 Euro bekommt man bei der Apple Watch Edition nicht nur ein Gehäuse aus Gold, sondern auch eine Verpackung die gleichzeitig als Ladestation für die hochpreisige Smartwatch dient.

Ein Reddit-Nutzer hat nun einige Bilder dieser Verpackung veröffentlicht (via 9to5Mac). Im selben Diskussionsbeitrag gehen die Meinungen über die Qualität der Ladestation jedoch auseinander: Während sich einige über das einfache Design und die simple Funktion freuen, sind andere der Meinung, dass Apple die Lade-Vorrichtung bei dem verlangten Preis ruhig etwas extravaganter hätte gestalten können.

Apple Watch Editon Box
Apple Watch Editon Box
Apple Watch Editon Box
Apple Watch Editon Box
Apple Watch Editon Box
Apple Watch Editon Box
Apple Watch Editon Box
Apple Watch Editon Box

Auf den Bildern ist die magnetische Ladehülle inklusive dem Lightning-Port zu erkennen, über den Adapter mit Strom versorgt wird. Die Uhr liegt beim Ladevorgang auf der Seite und wird von dem Magneten in Position gehalten.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Schlafüberwachung mit der Apple Watch: Mein Ratgeber für die Smartwatch

Zustellung per Kurier

Käufer, die sich für die Apple Watch Edition entschieden haben, können sich jedoch freuen: Angeblich werden die Lieferungen, die mittlerweile bis in den Juni gerutscht sind, per Kurier an die illustre Kundschaft übergeben:

Die Apple Watch kann seit heute vorbestellt werden. Die Auslieferung soll am 24. April beginnen. Wer jetzt erst bestellt, muss sich laut Apple allerdings auf eine lange Wartezeit, aktuell bis Juni, vorbereiten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung