Apple Watch erneut in der Öffentlichkeit gesichtet, weckt Kaufinteresse

Thomas Konrad 9

Im April kommt die Apple Watch auf den Markt. Apples Angestellte testen die Uhr jedoch bereits seit einiger Zeit in freier Wildbahn. Ein Journalist beobachtete nun einen Apple Watch-Träger - und wollte sofort auch eine.

Apple Watch erneut in der Öffentlichkeit gesichtet, weckt Kaufinteresse
Bildquelle: Apple.

Als Mark Sullivan von VentureBeat am vergangenen Donnerstag zur Arbeit ging, musste er sich seinen Platz im Zug erkämpfen. Doch das hat sich gelohnt: Er stand direkt neben einem Apple-Angestellten, der bereits eine Apple Watch am Handgelenk trug.

In einem Tunnel habe der Apple Watch-Tester offenbar eine Benachrichtigung erhalten - vermutlich durch ein Klopfen auf sein Handgelenk - und warf einen kurzen Blick auf die Apple Watch. Sullivan habe die Uhr deutlich sehen können. Luxuriös habe die Apple Watch ausgesehen - kein Vergleich zur Kopie, die auf der diesjährigen CES die Runde machte. Das Metall-Armband wirkte laut Sullivan traditionell, die Uhr selbst nicht allzu ungewöhnlich.

Auf dem Bildschirm sei eine Text-Benachrichtigung angezeigt worden, danach für kurze Zeit eine Karte. Offenbar hat der Träger die Uhr bereits seit Längerem in Gebrauch und ist den Umgang damit gewohnt, vermutet der Journalist.

Ein Problem hat Sullivan mit der Apple Watch: Er will nun eine. Es verhalte sich mit der Apple Watch wie mit Apples anderen Blockbuster-Produkten: Man sieht sie, irgendwo im Gehirn macht es Klick und schon möchte man sie besitzen.

Er habe den Eindruck, dass die Uhr bereits gut in den Alltag des Apple-Mitarbeiters integriert sei. Sie könnte Sullivan zufolge als ein persönlicher Assistent dienen, der immer nur einen Blick entfernt ist.

Erste Apple-Uhren wurden bereits wenige Wochen nach der Veröffentlichung des Geräts im September 2014 in der Öffentlichkeit gesichtet. Nun häufen sich solche Begegnungen offenbar. „Hunderte“ von Apple-Angestellten testen das Gerät laut Macrumors bereits.

Vor einigen Wochen ergatterte ein Vogue-Redakteurin bereits ein Bild der Uhr mitsamt Handgelenk des Trägers. Ein Adern-und-Behaarungsvergleich zeigte damals, dass es sich beim Träger um Apples neuen Star-Designer Marc Newson handeln könnte.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung