Apple Watch: Erste weltweite Fitnessaktion im Januar

Holger Eilhard 2

Nachdem Apple bereits zu Thanksgiving in den USA eine Fitnessaktion für die Träger der Apple Watch gestartet hatte, folgt im Januar die erste globale Challenge, um den Weihnachtsspeck weg zu trainieren.

Apple Watch: Erste weltweite Fitnessaktion im Januar
Bildquelle: iMore.

Nachdem bereits in Australien erste Besitzer über die Neujahrsaktion benachrichtigt wurden, werden in den kommenden Stunden auch in Europa entsprechende Mitteilungen auf den Displays der Apple Watch erscheinen.

Wie iMore berichtet, soll die Nachricht erscheinen, sobald man am kommenden Mittwoch, den 28. Dezember die Armbanduhr ans Handgelenk bindet; daher haben die Australier auch bereits ihre Benachrichtigungen erhalten. Das offizielle Startdatum der Challenge ist allerdings erst der 2. Januar 2017.

Vier Chancen für die digitale Medaille

Das Ziel für den Träger ist es alle Aktivitätsringe in einer Woche zu schließen. Der Januar hat vier Wochen, also gibt es insgesamt vier Chancen das Ziel zu erreichen.

Als Dankeschön fürs Erreichen des Ziels erhält man eine Medaille in der Apple Watch App sowie Zugang, zu dem entsprechenden Sticker in iMessage.

Ende November hatte Apple bereits mit einer derartigen Aktion in den USA experimentiert. Dort gab es eine digitale Medaille für diejenigen, die zu Thanksgiving fünf Kilometer gelaufen waren.

Diejenigen unter euch, die einen tieferen Blick in die Challenges und die technischen Details werfen wollen, hat Tian Zhang auf Twitter einen interessanten Link zu Apples Servern veröffentlicht:

Quelle: News.com.au, iMore

Apple Watch bei Saturn *

Apple Watch Series 2 im Hands-On-Video.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung