Apple Watch: Gerüchte um Verkaufsstart am 8. Mai in weiteren Ländern

Holger Eilhard 2

Bislang kann die Apple Watch nur in 9 Ländern, darunter Deutschland, vorbestellt werden. Nun gibt es Gerüchte, dass Apple diese Liste am 8. Mai um weitere Länder erweitern könnte.

Apple Watch: Gerüchte um Verkaufsstart am 8. Mai in weiteren Ländern

Laut der italienischen Seite iSpazio (Google Übersetzung, via MacRumors) plant Apple die Erweiterung der Länder, in denen die Apple Watch verkauft wird, für den 8. Mai. Auch die Anprobe im Apple Store soll in den noch nicht näher genannten Ländern ab dem Datum möglich sein.

Laut 9to5Mac sollte man sich jedoch noch nicht freuen. Wie die Quellen von 9to5Mac berichten, soll Apple keine derartigen Pläne verfolgen.

Die Knappheit der Apple Watch könnte für Apple ein Grund sein, den Verkaufsstart in weiteren Ländern bis zur Entspannung der Lage zu verschieben. Wer aktuell bestellt, muss weiterhin mit einem Lieferdatum im Juni rechnen.

In der Vergangenheit, zum Beispiel beim Verkaufsstart des iPhone 6, gehörten Österreich, Schweiz, Belgien, Dänemark, Finnland, Irland, Isle of Man, Italien, Katar, Liechtenstein, Luxemburg, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Portugal, Russland, Saudi Arabien, Spanien, Schweden, Taiwan, Türkei und die Vereinigten Arabischen Emirate zu den Ländern der zweiten „Verkaufswelle“.

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Apple aktuell davon ausgeht, erst im Juni den Verkauf der Apple Watch in den eigenen Stores für die Laufkundschaft anzubieten. Apples Retail-Chefin Angela Ahrendts wiederholte dies jüngst in einem Video an ihre Mitarbeiter.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung