Apple Watch: Hersteller zeigt bereits Zusatzakku-Armband

Florian Matthey 3

Der Verkaufsstart der Apple Watch soll erst nächsten Monat beginnen. Dennoch bereiten Hersteller schon Zubehör vor: Ein Projekt nimmt bereits Vorbestellungen für ein Zusatzakku-Armband entgegen.

Zusatzakkus sind bei Smartphones sehr beliebt; vor allem in der Variante, dass der Akku als Schutzhülle mit dem eigentlichen Gerät verbunden ist. Auch bei der Apple Watch dürften sich manche Kunden eine länger Batterielaufzeit wünschen - hier soll Reserve Strap Abhilfe schaffen.

Bei Reserve Strap handelt es sich um ein Apple-Watch-Armband, in dem sich Lithium-Polymer-Batterien befinden. Hinter der Apple Watch selbst befindet sich eine Schicht, über die Apple Watch mittels Induktion auflädt. Der Hersteller glaubt, dass sich das Ganze umsetzen lässt, ohne den Funktionsumfang der Sensoren auf der Rückseite einzuschränken; testen konnten sie das Ganze natürlich noch nicht.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Schlafüberwachung mit der Apple Watch: Mein Ratgeber für die Smartwatch

reserve-strap

Auch wissen sie noch nicht, in welchem Umfang sich die Batterielaufzeit durch das Armband verlängern werden lässt. Ihren Schätzungen zufolge könnte aber ein Plus in Höhe von 125 Prozent möglich sein.

Nach dem Erscheinen der Apple Watch werden die Hersteller ihr Produkt erst einmal selbst testen müssen, so dass noch etwas Zeit vergehen wird, bis es tatsächlich erhältlich sein wird. Ganz Ungeduldige können Reserve Strap aber schon für 249 US-Dollar vorbestellen.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung