Apple Watch ist der heimliche Verkaufsstar: Smartwatch überholt dieses Kultprodukt

Holger Eilhard 2

Mit der Apple Watch hat man in Cupertino einen weiteren Markt erfolgreich erobert. Ein aktueller Vergleich demonstriert, wie erfolgreich Apples Wearable im Vergleich zum Kultprodukt vergangener Tage ist.

Apple Watch: Smartwatch im Vergleich zum iPod

Apple-Beobachter Horace Dediu hat wieder einmal einen Blick auf die aktuellen und vergangenen Zahlen des Unternehmens aus Cupertino geworfen. In dem jüngsten Vergleich geht es diesmal um die Apple Watch und den iPod.

Wie in der Grafik zu sehen ist, kann die Apple Watch den damals äußerst beliebten Audioplayer von Apple heute deutlich in den Schatten stellen. Zu beachten ist hierbei allerdings, dass es sich bei den Zahlen der Apple Watch um Schätzungen handelt, da Apple selbst keine offiziellen Zahlen nennt.

Wie Dediu weiter anmerkt, leisten sich Apples Wearable-Zahlen schon heute ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem iPad und Mac.

Mit diesem Case könnte die Apple Watch zum iPod werden:

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Apple Watch Series 4: Dieses Retrocase weckt Erinnerungen an den iPod

Rosige Zukunft für die Apple Watch

Die Zukunft der Apple Watch sowie dem gesamten Wearables-Markt sieht laut Marktbeobachtern für die kommenden Jahre ebenfalls rosig aus. Sah IDC im Jahr 2018 etwa noch 72,8 Millionen ausgelieferte Smartwatches, soll diese Zahl im Jahr 2022 auf 120,2 Millionen steigen.

Die Apple Watch mitsamt watchOS soll den Markt im Kampf mit der Android-Konkurrenz weiterhin dominieren. IDC sagt voraus, dass der Anteil von Apple zwar auf 35,8 Prozent sinken soll, gleichzeitig bleibt aber ein Vorsprung gegenüber Android auf dem zweiten Platz mit einem Marktanteil von 22,4 Prozent.

Bei den schlichten „Armbändern“, die etwa als einfache Schrittzähler dienen, fällt das Wachstum mit 0,3 Prozent nur minimal aus. Im Jahr 2022 sollen aber weiterhin insgesamt 47 Millionen Geräte in dieser Kategorie ausgeliefert werden. Diese schlichten Alltagsbegleiter erlauben auch dann weiterhin einen günstigen Einstieg in die Welt der tragbaren Gadgets.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung