Apple Watch: Marktforscher rechnen mit 7 Millionen verkauften Geräten

Thomas Konrad

Die Marktforscher von Canalys sind optimistisch: Sie rechnen damit, dass Apple seit April ganze 7 Millionen Uhren verkauft hat. Damit läge der Hersteller weit vor der Konkurrenz.

Nicht einmal die gesamten Verkäufe aller Konkurrenten in den letzten fünf Quartalen übersteigen laut Canalys die 7-Millionen-Schwelle.

Kein Unternehmen habe bislang mehr als 300.000 Uhren in einem Quartal verkaufen können — Apple schaffte das angeblich im letzten. Pebbles Model „Time Steel“ wurde im gleichen Zeitraum 200.000 mal verkauft.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Schlafüberwachung mit der Apple Watch: Mein Ratgeber für die Smartwatch

In Juli hatte Canalys schon einmal eine Schätzung abgegeben. Damals glaubte man an 4,2 Millionen verkaufte Uhren.

Im verkaufsstarken Weihnachtsquartal wächst die Zahl der Mitbewerber: Dann betreten Fossil und Tag Heuer den Markt.

Indirekt ließ sich der Erfolg der Apple Watch womöglich aus den letzten Quartalszahlen ableiten. Für rund 1,7 Milliarden Umsatz könnte die Uhr gesorgt haben. Das entspricht immerhin 4,9 Millionen Sport-Uhren im Wert von 349 US-Dollar.

 

Funktionen der Apple Watch.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung