Apple Watch offenbar mit großem Abstand Marktführer

Florian Matthey 6

Apple veröffentlicht keine Verkaufszahlen der Apple Watch. Allerdings gibt es Schätzungen: Marktforscher glauben, dass Apple im Weihnachtsgeschäft 5,1 Millionen Exemplare verkaufen konnte. Das Unternehmen sei somit mit großem Abstand Marktführer.

Strategy Analytics will ermittelt haben, dass Apple im vierten Kalenderquartal 2015 – das Apples erstem Geschäftsquartal 2016 entspricht – 5,1 Millionen Exemplare der Apple Watch verkaufen konnte. Verglichen zu den Verkaufszahlen des iPhone, dessen Funktionsumfang die Watch erweitert, wäre das zwar recht wenig: Apple konnte im selben Zeitraum fast 75 Millionen iPhones verkaufen. Verglichen zu anderen Smartwatch-Herstellern steht Apple allerdings sehr gut da.

Den Marktforschern zufolge bedeuten die 5,1 Millionen Exemplare der Apple Watch einen weltweiten Marktanteil in Höhe von 63 Prozent. Auf dem zweiten Platz liegt Samsung – weit abgeschlagen mit nur 16 Prozent. Zusammen halten Apple und Samsung somit 80 Prozent des gesamten Marktes, auf dem 8,1 Millionen Smartwatches verkauft wurden.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Schlafüberwachung mit der Apple Watch: Mein Ratgeber für die Smartwatch

Die Verkaufszahlen von Armbanduhren aus der Schweiz sollen derweil im selben Zeitraum um 4,8 Prozent von 8,3 Millionen auf 7,9 Millionen zurückgegangen sein. Insgesamt wurden also mehr Smartwatches als Armbanduhren aus der Schweiz verkauft – wobei das Gros der weltweit verkauften Armbanduhren natürlich nicht aus der Schweiz stammt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung