Apple Watch: Rotes Sportarmband gesichtet (Update: Neue Farben)

Thomas Konrad 3

Nicht nur Karl Lagerfeld hat eine spezielle Apple Watch. Auch der ehemalige britische Rugby-Nationalspieler Will Carling hat ein Sondermodell: eine Edelstahl-Uhr mit rotem Sportband.

Apple Watch: Rotes Sportarmband gesichtet (Update: Neue Farben)

Auf seinem Twitter-Account postete Carling, ein Landsmann von Apple-Chef-Designer Jonathan Ive, ein Bild der Uhr. Sein Sportband hat er übrigens nicht richtig installiert: Die Größenangabe ist außen zu sehen, ein Teil des Bands ragt über das Gehäuse hinaus. Sollten die Lichtverhältnisse nicht täuschen, dürfte das rote Sportarmband tatsächlich eine Spezialanfertigung sein.

Auch einen neuen UK-Netzstecker zeigte der Sportler auf Twitter. Möglicherweise handelt es sich dabei um das Modell, das den UK-Versionen der Apple Watch beiliegen wird.

Den Stecker habe er direkt von Jonathan Ive erhalten, erklärt Will Carling, der von 1988 bis 1996 Kapitän der englischen Rugby-Nationalmannschaft war. Ive soll laut Macrumors Rugby-Fan sein.

Update: Jonathan Ive und Marc Newson zeigten am gestrigen Abend zahlreiche neue Farben des Sportarmbands in Mailand. Dort ist die Apple Watch derzeit im Rahmen der Design-Messe Salone del Mobile ausgestellt.

Vielfalt ist ohnehin ein gutes Stichwort im Fall der Apple Watch. Noch nie zuvor hat Apple ein Produkt auf den Markt gebracht, bei dem Kunden vom ersten Tag an eine derart große Auswahl haben. Die Apple Watch gibt es aus Aluminium, Edelstahl und Gold, und mit unterschiedlichen Armbändern — wie hier — aus Fluorelastomer,, aber auch aus Leder und Edelstahl. Besonders viel Mühe hat sich der Hersteller beim Schließmechanismus der Bänder gegeben: Manche schließen mithilfe von Magneten, andere mit einem kleinen Pin aus Edelstahl. Austauschen lassen sich alle im Handumdrehen — mithilfe eines kleinen Federmechanismus.

 

Apple Watch im Apple Online Store *

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung