Apple Watch: Smarte Armbänder sollen Blutdruck, Temperatur und mehr messen [Gerücht]

Holger Eilhard 11

Einem neuen Gerücht zufolge arbeitet Apple angeblich an neuen „smart bands“, welche die Apple Watch um weitere Sensoren erweitern sollen. Bereits Anfang kommenden Jahres sollen erste neue Armbänder vorgestellt werden.

Apple Watch: Smarte Armbänder sollen Blutdruck, Temperatur und mehr messen [Gerücht]
Bildquelle: iFixit.

Der Bericht zur Apple Watch und den angeblichen Armbändern wurde von letemsvetemapplem.eu (Google Übersetzung, via Apple Insider) veröffentlicht. Von einer Quelle will man erfahren haben, dass Apple an Armbändern arbeite, die der aktuellen Apple Watch eine Reihe von neuen Sensoren bescheren sollen.

Die neuen Sensoren sollen etwa Blutdruck, Atemfrequenz, Temperatur oder Sauerstoffsättigung im Blut messen können. Da diese nicht direkt in die Apple Watch integriert werden können, etwa weil ein Temperatur-Sensor von der Hitze der Uhr beeinflusst würde, will Apple diese im Armband unterbringen.

Der Anschluss der cleveren Armbänder soll über den bereits in jeder Apple Watch versteckten Port angeschlossen werden. Dieser Anschluss ist aktuell jedoch verdeckt und nicht ohne weiteres vom Anwender zu öffnen. Möglicherweise müssen die Käufer der neuartigen Armbänder daher einen Apple Store besuchen, wo dieser Port dann von Apples Mitarbeitern geöffnet wird.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung