Apple Watch: Smartwatch mit „Killer-Display“ in Arbeit

Holger Eilhard 3

Nachdem vor einigen Tagen das erste Bild der Apple Watch Series 4 ins Licht der Öffentlichkeit rückte, gibt es nun Hoffnung, dass die Smartwatch in naher Zukunft einen der größten Wünsche erfüllen könnte.

Apple Watch: Smartwatch mit „Killer-Display“ in Arbeit
Bildquelle: GIGA.

Apple Watch: Die Suche nach einer Lösung gegen eingebrannte Displays

Ein immer wieder genannter Wunsch für die Apple Watch ist ein Display, welches dauerhaft zumindest die Zeit darstellt und man somit auch ohne Drehen des Armgelenks schnell die aktuelle Uhrzeit ablesen kann. Analog zu einer klassischen Armbanduhr. Dieser Wunsch bringt allerdings neben dem offensichtlichen, negativen Effekt auf die Laufzeit ein weiteres Problem mit sich, insbesondere wenn es sich um ein Display mit OLED-Technik handelt.

Die Rede ist vom sogenannten Burn-in, also dem Einbrennen ins Display. In einem neuen Patent beschreibt Apple, wie man einen Teil dieser Problematik lösen könnte. Während etwa die Anpassung von Helligkeit und Farben bereits dabei helfen können, muss das Gerät wissen, welche Bereiche des Displays wie oft genutzt wurden. Hier setzt Apples Patent an und beschreibt, wie man diese Informationen effektiv speichern will, ohne dass der Anwender auf große Teile des begrenzten Speicherplatzes verzichten muss.

Nachdem auf das Patent durch Patently Apple hingewiesen wurde, folgten bei Reddit Vermutungen, dass dieses auf eine nahende Apple Watch mit einem immer aktiven Display hinweisen könnte. Apple hatte das Patent vor knapp einem Jahr, am 22. August 2017, beantragt. Wie bei derartigen Patenten üblich, ist es unbekannt, ob oder wann der Hersteller die beschriebenen Techniken in einem realen Produkt einsetzen wird.

Hier sind 6 weitere Wünsche für die neue Apple Watch:

Bilderstrecke starten
7 Bilder
Apple Watch Series 4: 6 Wünsche an Apples nächste Smartwatch.

Apple Watch Series 4: Präsentation in einer Woche

Am 12. September, also ziemlich genau in einer Woche, wird Apple in Cupertino aller Voraussicht nach neben neuen iPhones mit der Apple Watch Series 4 auch eine neue Version seiner Smartwatch vorstellen. Vor einigen Tagen erblickte bereits das erste Bild der Series 4 das Tageslicht.

Darauf waren zwar keine Hinweise auf ein „Always-on-Display“ zu erkennen, stattdessen zeigte sich aber ein neues Zifferblatt mit einer deutlich gestiegenen Informationsdichte. Durch eine Reduzierung der Ränder soll das Display bei gleichbleibenden Dimensionen der Apple Watch mehr Informationen anzeigen können.

Quellen: US-Patentamt, Reddit, via 9to5Mac, Patently Apple

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link