Apple Watch: Store-Besucher können nicht verschiedene Armbänder ausprobieren

Florian Matthey 7

Schon ab dem 10. April können Besucher der Apple Stores die Apple Watch nach einer Reservierung anprobieren. Die Zeit für einzelne Kunden ist aber sehr begrenzt; unter anderem dürfen sie die Uhr nicht zur Ansicht mit mehreren Armbändern kombinieren.

Apple Watch: Store-Besucher können nicht verschiedene Armbänder ausprobieren

Mac Rumors hat sich Anweisungen an Apple-Store-Mitarbeiter angesehen, in denen Apple beschreibt, wie die Anprobe der Apple Watch durch Kunden ab dem 10. April zu handhaben ist.

Die Apple Watch und Apple Watch Sport werden in den verschiedenen Varianten, in denen sie sich bestellen lassen, im Store vorhanden sein, Kunden können sie für 5 bis 15 Minuten an- und ausprobieren. Für die goldene Apple Watch Edition werden Kunden immerhin bis zu 30 Minuten Zeit haben.

Um die Zeit möglichst kurz zu halten, wird Apple es Kunden nicht erlauben, die einzelnen Watch-Modelle mit den verschiedenen Armbändern, die separat erhältlich sind, anzuprobieren. Ob also beispielsweise die Apple Watch Sport optisch zu den Armbändern der Apple Watch passt oder umgekehrt werden Kunden so zumindest nicht durch eine Betrachtung in Nature herausfinden können.

Die Apple Watch lässt sich ab dem 10. April vorbestellen, der Verkauf wird am 24. April beginnen. Die Preise der separaten Armbädern variieren stark - sie liegen zwischen 59 Euro und stolzen 499 Euro.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung