Apple-Watch-Verkaufszahlen: Analysten weiterhin völlig uneins

Florian Matthey 19
Apple-Watch-Verkaufszahlen: Analysten weiterhin völlig uneins

Apple nennt weiterhin keine Verkaufszahlen der Apple Watch – auch bei der Bekanntgabe des jüngsten Quartalsergebnisses wird das nicht anders sein. Das lädt Analysten zu wilden Spekulationen ein.

Wie viele Exemplare der Apple Watch könnte Apple im dritten Kalenderquartal 2015 – also im Zeitraum Juli bis September 2015 – verkauft haben? Apple hat sich bereits bei der Bekanntgabe des dritten Geschäftsquartal, das dem zweiten Kalenderquartal 2015 entspricht, nicht geäußert; auch bei der Bekanntgabe des vierten Geschäftsquartals wird es nicht anders sein. Als Begründung nannte das Unternehmen schon vor dem Verkaufsstart Wettbewerbserwägungen.

Das macht es für Analysten natürlich besonders interessant, zu spekulieren. Fortune hat die Schätzungen der Börsenexperten zusammen gefasst – und kommt immerhin auf einen klaren Wert: Im Schnitt glauben die professionellen und Amateur-Analysten an 3,95 Millionen Exemplare der Apple Watch. Allerdings gehen die einzelnen Vorhersagen extrem weit auseinander: Einige Analysten glauben lediglich an 2,5 Millionen verkaufte Exemplare, andere an 6 Millionen.

apple-watch-vorhersagen-q4

Anhand des letzten Quartalsergebnisses ließ sich zumindest schätzen, wie hoch die Verkaufszahlen zwischen April und Juni gewesen sein mögen: Damals hieß es, Apple habe maximal 2,8 Millionen Exemplare der Apple Watch verkauft. Apples CEO Tim Cook verriet kürzlich immerhin, dass Apple im vierten Geschäftsquartal mehr Exemplare verkauft habe als im dritten Geschäftsquartal. Wie viel mehr es waren wird aber Apples Geheimnis bleiben – nach der Bekanntgabe des Quartalsergebnisses wird man aber zumindest wieder Rückschlüsse aus der Umsatzentwicklung in Apples „Anderes“-Kategorie schließen können.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung