Apple Watch verliert massiv Marktanteile – bleibt aber auf Platz 1

Florian Matthey 5

Apple gibt die Verkaufszahlen der Apple Watch nicht bekannt, so dass Marktforscher nur Schätzungen abgeben können. Den jüngsten Schätzungen zufolge hat die Watch zuletzt Marktanteile verloren – bleibt aber auf Platz eins.

Apple Watch verliert massiv Marktanteile – bleibt aber auf Platz 1

Die Marktforscher von IDC glauben, dass Apple im zweiten Quartal 2016 1,6 Millionen Exemplare der Apple Watch verkaufen wollte. Im zweiten Quartal 2015 – also das Quartal, in dem Apple die Watch veröffentlicht hatte – hätten die Verkaufszahlen noch bei 3,6 Millionen gelegen. Andere Hersteller von Smartwatches konnten ihre Verkaufszahlen hingegen steigern. Der Marktanteil gab dementsprechend deutlich von 72 auf 47 Prozent nach.

Mit 47 Prozent liegt die Watch aber weiterhin auf Platz eins – Samsung konnte mit 600.000 Exemplaren nur weniger als halb so viele Smartwatches verkaufen. Insgesamt ist durch die rückläufigen Verkaufszahlen der Apple Watch auch der gesamte Smartwatch-Weltmarkt geschrumpft.

Die Apple Watch ist seit Ende April letzten Jahres auf dem Markt, ein zweites Modell hat Apple seitdem nicht veröffentlicht. Trotzdem waren die Verkaufszahlen wohl zumindest in den letzten Monaten konstant: Die schweizer Bank UBS hatte die Zahlen kürzlich für das zweite Quartal 2016 auf 1,7 Millionen geschätzt, was ungefähr den IDC-Zahlen entspricht. Apple habe damit ungefähr das Tempo des ersten Quartals 2016 halten können: Laut UBS verkaufte Apple in den ersten drei Monaten des Jahres 1,6 Millionen Watches.

Apple Watch vs. Huawei Watch.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung