Apple Watch: Vorbestellungen limitiert auf ein Exemplar pro Käufer

Holger Eilhard 2

Interessierte Kunden, die ihre Apple Watch vorbestellen und am 24. April in einem Apple Store abholen wollen, werden nach aktuellem Stand nur eine Smartwatch kaufen können.

Apple Watch: Vorbestellungen limitiert auf ein Exemplar pro Käufer

Zum Verkaufsstart der Apple Watch wird es nur einen geringen Lagerbestand geben. Das führt unter anderem dazu, dass die Laufkundschaft am 24. April nicht einfach in den Apple Store gehen können wird, um eine Apple Watch zu kaufen. Ohne eine Vorbestellung kann vorerst keine Apple Watch erworben werden.

Wie MacRumors meldet, werden Kunden, die die Apple Watch online vorbestellen und diese in einem Apple Store abholen wollen, nicht mehr als eine Uhr kaufen können. Bei der Abholung verlangt Apple des Weiteren vom Käufer die Vorlage eines gültigen Ausweises.

Dies wurde von Quellen aus Apple Stores in den USA und Großbritannien bestätigt. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass derartige Einschränkungen auch in den anderen Ländern, darunter Deutschland, gelten werden.

Für Bestellungen, die per Post ausgeliefert werden, ist bislang kein Limit bekannt.

MacRumors merkt jedoch an, dass Apple die Limitierungen bis zum Start der Vorbestellungen noch ändern könnte.

Eine ähnliche Limitierung gab es schon beim iPhone. Beim Verkaufsstart konnten Käufer nur zwei Smartphones kaufen. Apple will durch diese Einschränkungen den Wiederverkauf seiner Geräte eingrenzen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung