Apple Watch: Weitere Sensoren in zukünftigen Modellen

Florian Matthey 13

Die Apple Watch ist noch nicht erhältlich, dennoch gibt es bereits erste Gerüchte um die zweite Generation: In diese werde Apple weitere Sensoren und Gesundheits-Features integrieren.

Apple Watch: Weitere Sensoren in zukünftigen Modellen

Die Apple Watch kann den Puls und die Fortbewegung des Benutzers messen; Letzteres mittels eines eingebauten Beschleunigungssensor und in Verbindung mit dem GPS-Empfänger eines iPhone. Das war’s dann aber auch in Sachen Fitness-Sensoren - die Gerüchteküche hatte da zuvor noch einiges mehr vorhergesagt. Das Gerät würde, so hieß es damals, auch das Schlafverhalten, Blutzucker und die Wasseranlagerung des Körpers messen können.

Stattdessen geht die Apple Watch in Sachen Sensoren jetzt nicht über das Standard-Repertoire hinaus. Laut Reuters können enttäuschte Gesundheitsexperten und Ärzte sich aber auf die nächste Generation der Apple Watch freuen: Laut zwei Personen, die mit Apples Plänen vertraut sind, werde das Unternehmen in zukünftige Apple-Watch-Modelle weitreichendere Gesundheitsfeatures und zusätzliche Sensoren integrieren.

Die zweite Generation der Apple Watch ist wohl frühestens in einem Jahr zu erwarten - von daher werden sich diejenigen, die sich mehr Sensoren wünschen, noch einige Zeit gedulden müssen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung