„Apple Watch“ zerlegt: Überraschungen im Inneren

Sven Kaulfuss 9

Ja ist es denn die Möglichkeit. Den Reparaturspezialisten von iFixit gelingt doch tatsächlich der erste Teardown (Zerlegung in Einzelteile) der Apple Watch, noch bevor diese ein Normalsterblicher in den Händen halten durfte. 

Diese „Apple Watch“ hat es in sich, lässt sich laut iFixit sehr einfach reparieren. Auf der eigenen Skala erreicht der Zeitanzeiger aus Cupertino ganze 9 von 10 möglichen Punkten. Und doch verwundert das abgeänderte Erscheinungsbild und der Einsatz einer relativ schwachen Knopfzelle als Stromspender.

 Quelle: iFixit

 

Aufklärung: Am heutigen 1. April begegnet uns so mancher Schabernack. Auch iFixit konnte sich einem Scherz nicht verkneifen. Die hier gezeigte „Apple Watch“ ist tatsächlich eine Apple Watch, allerdings nur im wortwörtlichen Sinne. Ein Merchandising-Produkt von Apple aus längst vergessenen Tagen. Wer Glück hat, findet diese noch heute vereinzelt auf Ebay oder auch bei „The Missing Bite“wir berichteten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung