Brachte die Apple Watch 1,7 Milliarden Dollar Umsatz im Geschäftsjahr 2015?

Florian Matthey 12

Apple nennt keine genauen Verkaufszahlen der Apple Watch. Allerdings hat das Unternehmen jetzt eine indirekte Aussage zum mit dem Gerät erzielten Umsatz gemacht: Im Geschäftsjahr 2015 waren es offenbar mindestens 1,7 Milliarden US-Dollar.

Brachte die Apple Watch 1,7 Milliarden Dollar Umsatz im Geschäftsjahr 2015?

„Aus Wettbewerbserwägungen“ möchte Apple die Verkaufszahlen der Apple Watch nicht verraten – was das Unternehmen schon vor dem Verkaufsstart der Smartwatch angekündigt hatte. Aufgrund dessen waren sich Analysten auch völlig uneins bei der Schätzung der Verkaufszahlen.

Allerdings bringen Apples Quartalsergebnisse zumindest etwas Licht ins Dunkel: Die Apple Watch ist mitverantwortlich für die Entwicklung der Umsätze in der Kategorie „Andere“, so dass die Entwicklungen in dieser Kategorie in Ansätzen Rückschlüsse auf die Verkaufszahlen zulassen. Zu dieser Kategorie gehören auch das Apple TV, der iPod und die Apple-Tochter Beats, die kein eigenständiges Unternehmen mehr ist.

Apple hat in seinem Jahresbericht an die US-Börsenaufsicht erklärt, dass die Apple Watch „für mehr als 100 Prozent des Jahreswachstums bei den Verkaufszahlen der „anderen Produkte“ verantwortlich war“. Der Wert über 100 Prozent erklärt sich dadurch, dass die Verkaufszahlen anderer Produkte in dieser Kategorie rückläufig waren.

Venture Beat verweist darauf, dass das Umsatzplus in der Kategorie 1,7 Milliarden Dollar beträgt – wobei Apple wohlgemerkt nicht vom Umsatz, sondern von den Verkaufszahlen in der Kategorie spricht. Angesichts dessen, dass die Apple Watch teurer ist als andere Produkte in dieser Kategorie, sind 1,7 Milliarden Dollar also sehr konservativ geschätzt – zumal Apple ja auch nicht angibt, wie sehr die Apple-Watch-Verkaufszahlen die 100 Prozent überschreiten.

Nimmt man nun aber wiederum das günstigste Apple-Watch-Modell – die kleinste Apple Watch Sport für 349 Dollar – als Richtwert, würden 1,7 Milliarden Dollar rund 4,9 Millionen verkaufte Exemplare im gesamten Geschäftsjahr 2015 bedeuten. Alleine für das vierte Geschäftsquartal 2015 – das zweite Geschäftsquartal, in dem die Apple Watch erhältlich war – hatten Analysten Schätzungen zwischen 2,5 und 6,0 Millionen abgegeben. 1,7 Milliarden Dollar und 4,9 Millionen Exemplare wären also angesichts dessen nicht wirklich viel – auch wenn diese Werte aus den genannten Gründen nur eine sehr grobe Hochrechnung sind.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung