Gerücht: iWatch mit kabelloser Lademöglichkeit im Oktober 2014

Philipp Gombert 14

Zuletzt wurde es etwas ruhiger um die potenzielle iWatch. Nun meldet sich das gerüchteumworbene Gerät zurück: Einem aktuellen Bericht zufolge soll die Armbanduhr im Oktober 2014 auf den Markt kommen.

Den Angaben der chinesischen Website C Technologie zufolge soll die potenzielle iWatch im Oktober 2014 zusammen mit den kommenden iPhone-Generationen veröffentlicht werden. Angeblich testet Apple zurzeit zwei Prototypen der Armbanduhr, bezüglich der Displaygröße sei man sich jedoch noch unschlüssig.

Beide Versionen verfügen angeblich über einen 100 mAh großen Akku, der voraussichtlich 1-2 Tage ohne Ladevorgang überstehen würde. Der Samsung Galaxy Gear ist eine 315-mAh-Batterie verbaut, dennoch wird ihr meist eine schlechte Akkulaufzeit vorgeworfen. Die iWatch soll mit einem Abstand von bis zu einem Meter zur Ladestation kabellos mit Strom versorgt werden können, sodass dieser Kritikpunkt weniger in’s Gewicht fällt.

Ob die Informationen der Wahrheit entsprechen, ist fraglich. Zuletzt berichtete die Digitimes von einem Release im zweiten Quartal 2014, allerdings erwies sich C Technologie zuletzt als besser informiert.

Quelle: MacRumors

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung