Glance-Konferenz: Zahlen rund die um die Apple Watch

Holger Eilhard 4

In San Francisco fand am gestrigen Donnerstag erstmals die eintätige Konferenz rund um Apples Smartwatch statt. Im Rahmen dessen gelangen auch einige interessante Statistiken an die Öffentlichkeit, die bei diversen Umfragen in Erfahrung gebracht wurden.

Glance-Konferenz: Zahlen rund die um die Apple Watch

Am 10. Dezember war unter anderem Fortunes Philip Elmer-DeWitt zu Gast bei der Glance, der ersten Konferenz, die sich vollständig mit dem Thema Apple Watch auseinandergesetzt hat. In seinen veröffentlichten Notizen nennt er nun einige Zahlen, welche im Laufe des Tages ans Tageslicht kamen.

So hält die Apple Watch laut den präsentierenden Analysten derzeit einen Smartwatch-Marktanteil von 80 Prozent. Horace Dediu von Asymco geht davon aus, dass Apple im ersten Jahr 21 Millionen Apple Watch-Modelle verkaufen können wird. Bis 2017 sollen es laut Ben Bajarin von Creative Strategies 100 Millionen Geräte sein.

Des Weiteren wurde gesagt, dass 30 Prozent aller Apple Watch-Kunden angaben, vor dem Kauf keine Armbanduhr an ihrem Handgelenk getragen zu haben. 85 Prozent der Besitzer sagten, dass die Apple Watch ihrer Gesundheit zugute gekommen ist, während 27 Prozent sagen, dass sie Gewicht verloren haben.

Im Vergleich zum iPhone sind die Interaktionen mit der Apple Watch deutlich kürzer. Durchschnittlich 6,9 Sekunden sind es bei der Smartwatch, während es beim iPhone 38 Sekunden sind.

Dass die Apple Watch ein beliebtes Geschenk ist, zeigen die Zahlen der „Early Adopter“. 82 Prozent gaben an, die Smartwatch als Geschenk gewählt zu haben.

Last but not least gab es noch Angaben zur alternativen Benutzung, sollten beide Hände voll sein: 46 Prozent der Apple Watch-Besitzer sagten, dass sie ihre Nase als „Eingabegerät“ genutzt haben.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung