IDC: Apple lieferte 4,1 Millionen Apple Watch-Modelle im 4. Quartal 2015 aus

Holger Eilhard

Wieder einmal gibt es neue Zahlen, die einen Überblick über die Auslieferungen der sogenannten Wearables im vergangenen Weihnachtsquartal geben. Die Apple Watch landete auf dem zweiten Platz – hinter den Trackern von Fitbit.

Die International Data Corporation (IDC) hat heute die aktuellen Zahlen für das vierte Quartal 2015 veröffentlicht. Fitbit ist und bleibt der weltweit führende Anbieter von Wearables, speziell im Bereich der Fitness-Tracker. Wenig überraschend lieferte das Unternehmen mit 8,1 Millionen Geräten (29,5 Prozent Marktanteil) im 4. Quartal 2015 annähernd doppelte so viele Einheiten aus als Apple.

Das Unternehmen aus Cupertino bietet in der Kategorie seine Apple Watch an und lieferte laut der IDC 4,1 Millionen Exemplare aus und hatte damit einen Marktanteil von 15 Prozent.

Auf den folgenden Plätzen folgen Xiaomi mit 2,7 Millionen und Samsung mit 1,3 Millionen ausgelieferten Geräten.

Im Jahresüberblick führte ebenfalls Fitbit mit insgesamt 21 Millionen Einheiten. Mit einigem Abstand folgten Xiaomi (12 Millionen Geräte), Apple (11,6 Millionen Geräte), Garmin (3,3 Millionen Geräte) und Samsung (3,1 Millionen Geräte).

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung