Todd Hamilton präsentiert uns seine Idee der potenziellen iWatch: Angelehnt an ein älteres Konzept, macht der Einfall des Designers einen überaus guten Eindruck.

 

Apple Watch

Facts 

Thomas Bogner machte mit seinem Konzept den Anfang, Todd Hamilton veränderte die Idee an einigen Punkten und erdachte außerdem ein sehr interessantes Interface. Das Ganze orientiert sich weiterhin an dem FuelBand von Nike.

Der Entwurf der Uhr zeigt einen recht schmalen Ring, versehen mit einem gebogenen Display. Das Gerät zeigt sich schlicht und beeindruckt durch ein durchdachtes Betriebssystem - das Design ist eine angepasste Version von iOS 7, funktioniert jedoch etwas anders. Auf der linken Seite der iWatch befindet sich der Home-Button, welcher jedoch nicht auf den Homescreen zurückführt, sondern die Uhr in den Sperrzustand versetzt. Von dort kann man unter anderem auch auf Siri zugreifen. Doch macht euch am besten ein eigenes Bild der Idee - hier geht's zum vollständigen Konzept.

Aktuellen Gerüchten zufolge wird Apples SmartWatch gegen Ende des Jahres erscheinen und über eine beachtliche Anzahl verschiedenster Fitness-Sensoren verfügen. Bestätigt wurde jedoch noch nichts und auch das endgültige Design ist selbstverständlich weiterhin ungewiss.

iWatch-Konzept Todd Hamilton

Quelle: Todd Hamilton

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.