iWatch: Produktion der Komponenten soll begonnen haben

Florian Matthey 2

Erscheint die iWatch tatsächlich schon im September? Jüngsten Gerüchten zufolge sollen Apples Zulieferer bereits mit der Produktion der Komponenten begonnen haben - wenn auch in kleinen Stückzahlen.

iWatch: Produktion der Komponenten soll begonnen haben

Gerüchten in chinesischen Medien zufolge (via Mac Rumors) stellen Apples Zulieferer schon in diesen Tagen Komponenten für die iWatch her. Die Rede ist zunächst nur von „kleinen Stückzahlen“, in naher Zukunft dürfte sich das Tempo aber beschleunigen - wenn die Gerüchte denn stimmen.

Die Rede ist außerdem von einem „System-in-package“-Design - also mit mehreren verschiedenen Chips auf einem einzelnen Modul. Das Design ermögliche es Apple, mehrere Sensoren in dem Gerät unterzubringen, ohne zu viel Platz einzunehmen.

Die iWatch soll - so die Gerüchtelage - einerseits ein Fitness- und Gesundheits-Begleiter sein, dessen Sensoren mit einer „Healthbook„-App im iOS 8 zusammenarbeiten. Hinzu dürfte eine Kommunikation mit anderen Apple-Geräten im Allgemeinen treten; beispielsweise könnte die iWatch gerade auf dem iPhone empfangene SMS anzeigen.

Die Gerüchteküche erwartet dementsprechend einen Verkaufsstart zusammen mit dem iOS 8, das Apple wiederum nach der Präsentation des iPhone 6 ins Netz stellen dürfte. Letztere wird für September erwartet. Ein Produktionsstart der iWatch in diesen Tagen würde dazu passen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung