iWatch soll angeblich Haushaltsgeräte fernsteuern können

Florian Matthey

Was werden Apple-Kunden alles mit einer iWatch machen können? Bisher war die Rede von einer Art iPhone-Fernsteuerung und Fitness-Features. Ein Analyst sagt nun eine Fernsteuerung für den ganzen Haushalt voraus.

iWatch soll angeblich Haushaltsgeräte fernsteuern können

Der Cantor-Fitzgerald-Analyst Brian White will Genaueres zur iWatch von einem Apple-Zulieferer erfahren haben: Diese soll mehr als eine Erweiterung des iPhone sein. Stattdessen handelt es sich um ein „Multifunktions-Gateway“, mit dem sich einzelne Komponenten des Haushalts ansteuern lassen – also beispielsweise die Heizung, die Klimaanlage, die Beleuchtung, die Stereoanlage und so weiter.

Frühere Gerüchte sprachen lediglich von der Möglichkeit, das iPhone oder iPad vom Handgelenk aus zu bedienen – beispielsweise ließen sich so Telefonate annehmen oder E-Mails oder SMS lesen. Angesichts der Verpflichtung bisheriger Nike-Mitarbeitern durch Apple spricht auch einiges dafür, dass die iWatch einige Fitness-Funktionen bieten könnte.

Was die Fernsteuerung des Haushaltes betrifft, ist Skepsis angebracht: Dies würde bedeuten, dass Apple entweder selbst Haushaltsgeräte herstellen muss oder einen Kommunikationsstandard wie AirPlay lizenzieren muss. Dann wäre Apple aber auf die Kooperation durch Dritthersteller angewiesen – eine Abhängigkeit, in die sich das Unternehmen ungerne gibt. Undenkbar ist das Ganze natürlich nicht.

Die iWatch geistert seit Monaten durch die Gerüchteküche, bisher zeichnet sich aber nicht ab, wann Apple das Gerät tatsächlich veröffentlichen könnte.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung