iWatch: Wie Apples Smartwatch mit iOS 7 aussehen könnte

Ben Miller 9

Apple soll eifrig an der iWatch arbeiten, sich aber aktuell bei der Produktion derselbigen mit Problemen konfrontiert sehen. Wer Apple kennt, weiß, dass der iPhone-Hersteller keine Kompromisse bei der Verarbeitungsqualität seiner Produkte eingehen will. Und das ist erst recht bei der Entwicklung eines komplett neuen Produktes kein leichtes Unterfangen.

iWatch: Wie Apples Smartwatch mit iOS 7 aussehen könnte

Unter anderem sollen sich Apples Ingenieure und Designer noch nicht entscheiden können, welche Display-Technologie bei der iWatch verbaut werden soll. Dreh- und Angelpunkt sei die Akkulaufzeit. Entweder setzt man nicht auf das beste Display, bekommt dafür aber eine längere Akkulaufzeit, oder man verbaut das bessere Display, welches aber mehr Strom verbraucht. Apple will aber keinen größeren Akku verbauen. Denn ein Klotz am Armgelenk darf die iWatch nicht sein.

Man kann sich vorstellen, dass bei den Entwickler-Meetings einige Nerven auf der Strecke bleiben. Wir hingegen können uns getrost zurücklehnen und darauf freuen, was Apple wohl noch in diesem Jahr vorstellen wird. Designer Martin Hajek stellt sich zwei Modelle der iWatch vor, ganz nach Vorbild des aktuellen iPhone-Lineups: Das Top-Modell, die iWatch S, und die farbenfrohe iWatch C.

iwatch_s

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung