Der bekannte Jailbreak-Entwickler @comex konnte auf seiner Apple Watch einen Webbrowser installieren. Das mag jetzt nicht besonders aufregen klingen, es sei denn man weiß, dass dies eigentlich nicht möglich sein sollte.

 

Apple Watch

Facts 

Auf der Apple Watch kommt als Betriebssystem das von Apple entwickelte Watch OS zum Einsatz. Dabei handelt es sich um eine abgewandelte Version von iOS 8.2, die anstelle von Springboard (auf iPhones und iPads) mit einer speziell angepassten Benutzeroberfläche namens Carousel bestückt ist.

Das Watch OS bringt zahlreiche vorinstallierte Apps mit. Von Workout bis Kalender ist alles dabei. Eine App – oder besser gesagt Funktion – fehlt jedoch: ein Browser. Jailbreak-Entwickler @comex hat aber genau das jetzt gemacht. Er hat einen Webbrowser auf einer Apple Watch installiert.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Apple Watch 7: Neues Smartwatch-Design in Bildern

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Ein Webbrowser auf einer Armbanduhr mit 1,7-Zoll-Display ergibt natürlich zunächst nicht sonderlich viel Sinn, eröffnet aber ganz neue Möglichkeiten. Im Grunde geht es bei dieser Meldung auch eher darum, wie Comex es geschafft hat eine App auf der Apple Watch zu installieren, die die Apple Watch eigentlich gar nicht unterstützten sollte.

Leider hat comex bis jetzt nicht verraten, wie er den Webbrowser auf die Apple Watch geschleust hat und ob er an einem Jailbreak der Apple Watch arbeitet (was Apples Smartwatch dann wahrscheinlich auch Kompatibel mit Android-Smartphones machen würde).

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).