Ein cleveres Do-it-Yourself-Projekt macht die Apple Watch zum Türöffner für das Smart-Home: alles, was man dazu braucht, ist neben der Uhr selbst ein spezielles Arduino-Board und ein elektronisches Türschloss.

 

Apple Watch

Facts 

Warum noch darauf warten, bis die Apple Watch zum Schlüssel für das Smart Home bzw. Smart Office wird? Bevor Apples HomeKit-Plattform so weit ist, haben die Bastler von Make: bereits eine Do-it-Yourself-Variante parat. Ziel dieses 100-Dollar-Projektes war es, eine Bürotür mit einem Fingertipp auf dem Apple Watch-Display öffnen zu können. Dahinter steckt ein einfacher Gedanke: den Schlüssel oder eine Keycard vergisst man schon mal zu Hause, die Uhr am Handgelenk dagegen in der Regel nicht.

Drei Hardware-Elemente bilden für den selbst gemachten Türöffner die Grundlage: ein elektronisches Türschloss (genauer gesagt: eine fernbedienbare „elektromagnetische Schlossfallen-Entriegelung“), ein spezielles RFduino-Board (drahtlos funkender Micro-Controller auf Arduino-Basis) sowie die Apple Watch selbst (alternativ auch ein iPhone) mit entsprechender Türöffner-App.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Schlafüberwachung mit der Apple Watch: Mein Ratgeber für die Smartwatch

Um den Do-it-yourself-Türöffner mit genügend Sicherheit auszustatten, wird im Rahmen des Projektes ein 128-Bit-RF-Key generiert, der als virtueller Hausschlüssel fungiert. Der gesamte Source Code (Apple Watch App, Schaltkreis-Diagramm, RFDuino-Code) für das Projekt ist bei GitHub verfügbar. Für den elektronischen Türöffner veranschlagt Make: 60 Dollar, für das RFduino-Board 40 Dollar.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).