Als „Tesla-Friedhof“ hatte Elon Musk diese Woche Apple bezeichnet, weil dort gefeuerte Tesla-Ingenieure arbeiten. Nun schlägt der Tesla-Chef sanftere Töne an.

 

Apple Watch

Facts 

Über Musks Interview mit dem „Handelsblatt“ berichteten wir diese Woche. Darin erklärte er: Apple nenne man intern den „Tesla-Friedhof“. Und weiter: “Wenn man es bei Tesla nicht schafft, dann geht man zu Apple.“

  • Tesla-Chef Elon Musk: „Bei Apple arbeiten die Leute, die wir gefeuert haben“ — GIGA
Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Schlafüberwachung mit der Apple Watch: Mein Ratgeber für die Smartwatch

Auf Twitter stellte Musik nun klar: Er hasse Apple nicht. Er sei vielmehr erfreut darüber, dass man auch in Cupertino ein elektrisches Auto baue.

Außerdem lobte er die Apple Watch — zumindest teilweise. Apples Design-Team um Jony Ive habe ein schönes Design geschaffen. Besonders viel könne das Gerät jedoch noch nicht. Nützlich wird erst die dritte Generation sein, meint Musk.

 

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).