Nahende Quartalszahlen: Analysten machen Vorhersagen über Apple Watch-Verkäufe

Holger Eilhard

Auch wenn Tim Cook in der vergangenen Woche kein Wort über die Verkaufszahlen verloren hatte – und dies wohl auch in Zukunft nicht geschehen wird – machen sich die Analysten weiter Gedanken über die Verkaufszahlen der Apple Watch.

Nahende Quartalszahlen: Analysten machen Vorhersagen über Apple Watch-Verkäufe

„Wir haben im ersten Quartal viele verkauft. Im vergangenen Quartal waren es dann viel mehr. Und ich kann vorhersagen, dass es in diesem Quartal noch mehr sein werden.“ Das waren Tim Cooks Worte, die er im Rahmen der WSJDLive-Konferenz des Wall Street Journal über die Verkaufszahlen der Apple Watch sagte. Vorher sagte er, dass man keine genauen Zahlen nennen werde. Diese Details würden der Konkurrenz helfen.

In Vorbereitung auf die nächste Woche, wenn Apple am Dienstag die Quartalszahlen für die vergangenen drei Monate verkünden wird, hat Fortunes Philip Elmer-DeWitt wieder einmal die Stimmen der Analysten gesammelt. Diesmal sind es jedoch nicht wie sonst üblich die geschätzten Zahlen des iPhone sondern die der Apple Watch.

Ob Cook oder seine Führungsetage während der Präsentation Hinweise auf konkrete Zahlen geben wird, ist fraglich. Möglicherweise hoffen die Wall-Street-Analysten auf eine grobe Zahl, an der man sich orientieren kann.

Im Gegensatz zum iPhone, iPad oder Mac nennt Apple keine konkreten Verkaufszahlen der Apple Watch in seinen Quartalszahlen. Diese werden unter „Other Services“ unter anderem mit iPod und Apple TV in einen Topf geworfen.

Zur Erinnerung: Im vergangenen Quartal konnte Apple in dieser Kategorie 2,6 Milliarden US-Dollar an Einnahmen verzeichnen.

Wie Apples 4. Geschäftsquartal 2015 aussah, werden wir am kommenden Dienstag, den 27. Oktober 2015 um 14:00 Uhr Ortszeit San Francisco (23:00 Uhr in Deutschland) erfahren.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung