Was hat Rick Astleys Song „Never Gonna Give You Up“ mit der Apple Watch zu tun? Mit dem merkwürdigen Easter Egg auf der Apple Watch-Supportseite zelebriert Apple ein beliebtes Internet-Mem.

 

Apple Watch

Facts 

Die frisch überarbeitete Support-Page zur Apple Watch kommt auf den ersten Blick ganz unverdächtig daher: in der Rubrik „Add a friend“ sind auf einem Mock-Up-Screen kreisförmig die Initialen von Kontakten abgebildet. Doch genau hier hat Apple ein Easter Egg versteckt. Liest man die Buchstabenfolge im Uhrzeigersinn, wird nämlich ein englischer Satz daraus: „Never Gonna Give You Up“.

Damit spielen die PR-Leute aus Cupertino auf ein Internet-Mem der besonderen Art an: das sogenannte „Rickrolling“. Denn seit Mitte der Nuller Jahre wurden im Web immer häufiger unverdächtige Links gepostet, die anstelle der versprochenen Adresse auf die Musikvideo-Version von Rick Astleys Gassenhauer „Never Gonna Give You Up“ verwiesen.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Apple Watch 7: Neues Smartwatch-Design in Bildern

Und das Mem mutiert ständig weiter: bei öffentlichen Veranstaltungen etwa wird der Song gerne als absurde Parallelaktion aufgeführt. Nun reiht sich auch Apples Support-Page in die Mem-Geschichte ein, und macht in der Blogosphäre die Runde. Apple schafft es damit tatsächlich einmal, in die Humor-Oberliga des viralen Marketings von Google & Co. aufzusteigen, wo solche Spielchen längst Teil der Firmenkultur sind.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).