Schweizer Uhren-Hersteller kopiert Design der Apple Watch

Florian Matthey

Mit dem Design der Apple Watch scheint Apple nicht völlig daneben gelegen zu haben: Ein schweizer Uhrenhersteller hat jetzt eine analoge Uhr vorgestellt, die der Apple Watch verblüffend ähnlich sieht.

Auf den ersten Blick könnte man fast meinen, dass es sich bei den Bildern der „Swiss Alp Watch“ von H. Moser & Cie. um Fotos der Apple Watch mit einem neuen Watchface handelt. Es ist aber ein völlig anderes Produkt: Eine rein mechanische Uhr mit 18-Karat-Weißgold-Gehäuse und Lederarmband; auf der Rückseite zeigt ein „Fenster“ die Mechanik der Uhr.

In Sachen Gehäuse-Design gibt es aber kaum Unterschiede zur Apple Watch: Die Moser-Uhr ist rechteckig, hat abgerundete Kanten und Halterungen fürs Armband, die ebenfalls an die Apple-Lösung erinnern.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Schlafüberwachung mit der Apple Watch: Mein Ratgeber für die Smartwatch

moser-uhr-2

H. Moser & Cie. macht offenbar keinen Hehl daraus, von wem man sich hat inspirieren lassen – zwar bewirbt das Unternehmen die Uhr nicht selbst als „analoge Apple Watch“. Gegenüber der Website Hodinkee erklärt Edouard Meylan, CEO des schweizer Herstellers, dass die Swiss Alp Watch ein „Statement“ in Zeiten der Herausforderung durch Smartwatches darstelle, „dass die traditionelle mechanische Uhrmacherei eine Zukunft hat“. Die Uhr sei symbolisch für den Kampf für die Werte und Traditionen des Unternehmens.

Der Preis und die Exklusivität der Uhr liegen in einem Bereich, den selbst die goldene Apple Watch Edition nicht erreichen: Sie kostet 24.900 US-Dollar; insgesamt will der Hersteller nur 50 Exemplare produzieren.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung