Derzeit finden die Dreharbeiten für die Filmbiografie von Steve Jobs unter der Leitung des Regisseurs Danny Boyle und Drehbuchautors Aaron Sorkin statt. Das Film-Team ist mittlerweile am Flint Center angekommen und dreht nun die Szene für die Vorstellung des Macintosh im Jahre 1984. 

 

Apple Watch

Facts 

Steve Jobs gilt als Visionär, der die Technik-Welt auf ein völlig neues Level befördert hat. Dank Macintosh, iPod, iPhone und iPad hat sich unser Leben vereinfacht und in vielerlei Hinsicht auch verbessert. Das Flint Center am De Anza College ist ein historischer Ort, wo Steve Jobs vor 30 Jahren im Jahre 1984 den Macintosh offiziell vorgestellt hat. Für die Filmbiografie von Steve Jobs ist nun eine Film-Crew vor Ort, um die damalige Macintosh Vorstellung nachzuspielen. Dabei wurden unter anderem die Retro-Plakate mit dem bunten Apple Logo im Eingangs-Bereich aufgehängt.

flint-center-steve-jobs-film-01

1998 enthüllte Apple in seinem zweiten Flint-Center-Event den allerersten iMac. Erst 16 Jahre später, am 9. September 2014, kehrte Apple zum bisher letzten Mal ins das Flint Center zurück – für die Präsentation der Apple Watch, des iPhone 6 und iPhone 6 Plus.

Berichten zufolge soll die Filmbiografie drei Apple Keynotes zum Thema haben – darunter eben auch die Vorstellung des Macintosh im Flint Center. Vermutlich wird auch die Präsentation des ersten iPhones eine wichtige Rolle einnehmen. Die Rolle des Steve Jobs übernimmt Michael Fassbender.

Quelle: 9to5mac