Ein 520-MHz-Prozessor, 512 Megabyte Arbeitsspeicher und 8 Gigabyte Speicherplatz werkeln im Inneren der Apple Watch: Für Windows 95 sollte das reichen, dachte sich Nick Lee — und probierte es aus. Mit Erfolg.

 

Apple Watch

Facts 

Nick Lee ist Wiederholungstäter: Letzten Sommer brachte er Mac OS 7.5.5 auf der Apple Watch zum Laufen. Nun sollte es Windows 95 sein.

Das Microsoft-Betriebssystem musste Lee in eine Watch-Applikation umwandeln. Dafür waren „ziemlich unorthodoxe“ Anpassungen in Apples Entwicklungsumgebung XCode nötig, erklärt er The Verge. Einblick in die Prozedur gibt Nick Lee in einem Artikel auf Medium.

Windows 95 lässt sich dann sogar steuern: Mit speziellen Gesten kann Lee den Mauszeiger bewegen und damit ein Programm über das Start-Menü öffnen.

Der Bootvorgang dauert rund eine Stunde; auch danach ist das System sehr langsam. Ein kleiner Motor, der die digitale Krone beständig dreht, sorgt dafür, dass die Uhr dabei nicht einnickt.

Vor knapp einem Jahr — und gut zwei Jahrzehnte nach Windows 95 — kam die Apple Watch auf den Markt: in drei Varianten und mit zahlreichen Optionen für Armbänder. Die inneren Werte der Uhr hat Apple bislang nicht aufgefrischt. Eine neue Generation dürfte wohl erst im Herbst erscheinen.

Im März gab es immerhin eine Auswahl neuer Armbänder, auch ein ganz neues aus gewobenen Nylon-Fasern stellte der Hersteller in verschiedenen Farben vor.

Die erste Generation der Uhr kommt aktuell vergleichsweise schwachbrüstig daher. Apples S1-Chip ist ein Meisterwerk der Technik; und doch hatten manche Beobachter in den Monaten nach der Präsentation der Uhr im September 2014 etwas mehr erwartet. Applikationen, die aktuell nur Erweiterungen der dazugehörigen iOS-App darstellen, starten meist nur langsam und sind funktional noch recht beschränkt.

Bis Entwickler vollwertige Apps für die Apple Watch entwickeln können, dürfte es nicht mehr lange dauern. Entsprechende Tools und Schnittstellen wird der Hersteller vielleicht  auf der diesjährigen Entwicklermesse WWDC vorstellen. Pünktlich zur Vorstellung einer zweiten Generation der Apple Watch im Herbst stünden so vermutlich schon zahlreiche Watch-Apps zur Verfügung.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Schlafüberwachung mit der Apple Watch: Mein Ratgeber für die Smartwatch

Video: Apps auf der Apple Watch installieren

Apps auf der Apple Watch installieren

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.