Chromecast: Bildschirm-Spiegelung auf nicht unterstützten Geräten aktivieren (Root)

Steffen Pochanke 5

Mittlerweile erlaubt Googles Streaming-Stick Chromecast das Spiegeln des Android-Bildschirms auf den Fernseher. Unterstützt werden aktuell nur wenige Android-Geräte ab Version 4.4.1. Wer kein offiziell unterstütztes Gerät besitzt, kann mit einem Trick testen, ob das eigene Gerät nicht vielleicht doch kompatibel ist. Dafür ist jedoch Root-Zugriff nötig.

Chromecast: Bildschirm-Spiegelung auf nicht unterstützten Geräten aktivieren (Root)

Aktuell unterstützen folgende Geräte offiziell das Teilen des Bildschirmsinhalts über den Google-Stick: Nexus 4Nexus 5Nexus 7 (2013)Nexus 10Samsung Galaxy S5Samsung Galaxy S4Samsung Galaxy Note 10 (2014)Samsung Galaxy Note 3LG G3LG G2HTC One M7

Wer nicht im Besitz eines der oben genannten Geräte ist, sollte aber nicht direkt aufgeben. Läuft der eigene Androide mindestens mit Android 4.4.1 und ist dieser gerootet, könnte ein kleiner Trick helfen. Das Befolgen der Anleitung geschieht auf eigene Gefahr, da ihr dazu Systemdateien manipulieren müsst:

Zunächst sollte sichergestellt sein, dass auf dem Android-Gerät mindestens Version 1.7 der offiziellen Chromecast-App installiert ist.

Google Home
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Anschließend wird mit einem Dateimanager mit Root-Zugriff (Bspw. ES Datei Explorer) die Datei „build.prop“ im Ordner „/system“ des Android-Wurzelverzeichnisses geöffnet. In dieser Datei findet sich hinter dem Eintrag „ro.product.device=“ der Codename eures Android-Geräts. Diesen solltet ihr euch merken oder notieren und ihn dann durch „hammerhead“ ersetzen. Dieser Name bezeichnet eigentlich das Nexus 5 und sorgt dafür, dass nach dem Speichern der „build.prop“-Datei und einem Neustart des Geräts das Spiegeln des Bildschirminhalts über die Chromecast-App möglich sein könnte.

Hat der Trick nicht funktioniert oder treten Probleme auf, so ändert den Gerätenamen in der „build.prop“ wieder zurück auf den richtigen Namen eures Geräts.

Bilderstrecke starten
8 Bilder
Chromecast einrichten: Schritt-für-Schritt-Anleitung in Bildern.

Chromecast-Unboxing

Chromecast Unboxing.

Quelle: SmartDroid

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Emojis 2019: Das sind die neuen Motive für iPhone, iPad und Android-Smartphones

    Emojis 2019: Das sind die neuen Motive für iPhone, iPad und Android-Smartphones

    Apple und Google haben im Sommer neue Emojis vorgestellt, die nun bald nutzbar sind: Die kleinen Figuren und Symbole werden in diesem Jahr in die Betriebssysteme Android Q, iOS 13, macOS Catalina und watchOS 6 integriert. Welche neuen Motive bekommen wir? Und wie unterschieden sie sich zwischen iPhones und Android-Smartphones? GIGA zeigt die kleinen Bildchen so groß, wie man sie nur selten sieht, im Vergleich.
    Sebastian Trepesch 3
  • Galaxy S10: Offizielles Statement von Samsung zum Fingerabdrucksensor-Problem

    Galaxy S10: Offizielles Statement von Samsung zum Fingerabdrucksensor-Problem

    Vor zwei Tagen haben wir darüber berichtet, dass sich der Fingerabdrucksensor im Display des Samsung Galaxy S10 leicht austricksen lässt. Mittlerweile hat das Problem eine neue Dimension erreicht. GIGA verrät, wie ihr euch schützen könnt. Samsung hat uns zudem ein offizielles Statement geschickt.
    Peter Hryciuk 7
* Werbung