Chromecast mit FritzBox nutzen – so einfach gehts!

Jan Hoffmann 3

Wer Chromecast in seinem Heimnetz in Verbindung mit einer Fritzbox nutzen möchte, hat unter Umständen mit Netzwerkproblemen zu kämpfen. Wir zeigen euch, wie ihr den Fehler beheben und den Chromecast-Stick ohne Probleme verwenden könnt.

Chromecast mit FritzBox nutzen – so einfach gehts!

Für rund 35 Euro bekommt ihr mit dem Chromecast einen potenten Streaming-Stick für euer heimisches TV-Gerät. Das Prinzip hinter diesem kleinen Gadget aus dem Hause Google ist denkbar einfach: Ähnlich wie bei den altbekannten Set-Top-Boxen a lá Apple TV bezieht der HDMI-Stick Inhalte von eurem Computer, Smartphone oder Tablet und spiegelt diese auf euer TV-Gerät. Der Funktionsumfang des Gadgets kann dabei beliebig mithilfe von Apps erweitert werden.

Chromecast - offizielle Werbung.

Die Datenübertragung zwischen Smartphone, Tablet oder Computer und dem Chromecast-Stick erfolgt über die WLAN-Verbindung. Solltet ihr eine Fritzbox als Router im Einsatz haben, kann es dabei schon einmal zu Problemen kommen. Wir zeigen euch, wie ihr die Probleme beheben könnt.

Google Chromecast bei Amazon bestellen *

Chromecast mit FritzBox nutzen

Chromecast-Fritzbox-Problem
Sollte der Chromecast nicht bzw. nicht richtig funktionieren, so ist die Ursache für das Problem meist auf den Funkkanal eurer Fritzbox zurückzuführen. Ändert diesen, um den Streaming-Stick einwandfrei nutzen zu können.

  1. Öffnet dazu zunächst euren Browser und steuert die Weboberfläche der Fritzbox an. Diese erreicht ihr unter der Adresse/URL „fritz.box“.
  2. Loggt euch nun mit eurem Benutzernamen und Passwort in der Weboberfläche an.
  3. Wechselt nun in die WLAN-Einstellungen. Diese findet ihr in der linken Menü-Leiste unter „WLAN“.
  4. Wählt dort den Untermenüpunkt „Funkkanal“.
  5. Anschließend müsst ihr unter „Funkkanal“ einen beliebigen freien Kanal auswählen. Allerdings solltet ihr die Kanäle 12 und 13 nicht verwenden, diese findet der Chromecast nämlich oftmals nicht.
  6. Um die Änderungen zu speichern, wählt die Schaltfläche „Übernehmen“.
  7. Fertig! Nun sollte euer Chromecast einwandfrei funktionieren.

 

Weitere Artikel zum Thema

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung