HomeKit & Elgato Eve: Mit Standort, Zeit und Zubehör Produkte steuern

Sebastian Trepesch 2

Du kommst heim, die Heizung wird hochgedreht und das Licht geht an: Die App Eve unterstützt nun die Auslöser („Trigger“) von Apples Schnittstelle HomeKit. Das können Standort, Zeit oder Zubehör-Meldungen sein. Die Sache hat allerdings noch einen Haken.

HomeKit & Elgato Eve: Mit Standort, Zeit und Zubehör Produkte steuern

Elgato ist im HomeKit-Bereich ganz vorne mit dabei. Die Münchner Firma bietet mit dem Eve-Sortiment HomeKit-kompatible Produkte, darunter . Die zugehörige App wird aber auch von Philips für das Hue-Lichtsystem „mitgenutzt“ – nämlich zur Einrichtung der Wohnräume.

Seit dem Eve-Update von dieser Woche auf Version 1.5 unterstützt die App die HomeKit-Auslöser. Das kann zum Beispiel eine Uhrzeit sein, aber auch eine Standort-Meldung des iOS-Gerätes oder ein Türsensor. Sogar eine gemessene Temperatur von Eve Weather kann eine Aktion auslösen.

In der Anwendung gibt es hierfür jetzt den Bereich „Regeln“, in dem die Aktionen geplant werden. Als Beispiel nennt der Hersteller ein Szenario, bei der das Licht automatisch angeschaltet wird, wenn man nach Einbruch der Dunkelheit nach Hause kommt. Hierfür richten wir eine standortbasierte Regel für die Ankunft zu Hause (Erkennung durch iPhone-Ortung) und dem Tagesereignis „Nach Sonnenuntergang“ ein.

Die Regeln gelten immer nur für das Gerät, auf dem sie angelegt wurden. Für die Steuerung von HomeKit-Produkten außer Haus ist zudem ein Apple TV notwendig – genaueres morgen ab 12 Uhr in unserem Tipp des Tages.

Eve für HomeKit
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Eine große Einschränkung gibt es allerdings noch: Trigger können in iOS 9.2.x noch nicht mit HomeKit-Geräten, die per Bluetooth angebunden sind, verwendet werden. Darunter fallen die Elgato Eve-Produkte. Der Hersteller will aber ein Update für die Bluetooth-Anbindung schnell nachschieben, wenn das Betriebssystem darauf vorbereitet ist.

iOS 9.3 erscheint vermutlich nächste Woche nach dem Apple Event.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung