Elgato Eve und HomeKit mit iOS 8.4 (Seite 2)

Sebastian Trepesch 4

Bluetooth-Verbindung als besonderes Highlight

Die Apple-Anforderungen in Sachen Sicherheit erschweren den Zubehör-Herstellern die Konzeption von HomeKit-Produkten. Es war wohl ein Kraftakt und eine Meisterleistung von Elgato, die Eve-Produkte so zu entwerfen, wie sie jetzt ausgeliefert werden. Trotz der Anforderungen sind sie sehr energiesparsam, um mit wechselbaren Batterien, kabellos, betrieben werden zu können. Die Sicherheitstechnologie musste somit mit sparsamen Bluetooth statt WLAN realisiert werden.

Weiterer Vorteil von Bluetooth: Die Steuerung funktioniert auch ohne WLAN-Netz. Da freuen sich alle darüber, die ihr Netz manchmal abschalten.

elgato-eve-energy-test-homekit

Logische Konsequenz für die mühsame Entwicklungsarbeit: Elgato lizenziert seine HomeKit-Bluetooth-Chipsätze nun auch an andere Zubehörfabrikanten. 

Kleiner Nachteil der Bluetooth-Lösung: in größeren Wohnungen, na, eher Häusern, ist die Reichweite der Verbindung zwischen iPhone und Eve-Sensor eventuell zu klein. Hier könnte Apple TV wieder als Steuerzentrale fungieren, wenn es nahe genug an den Eve-Produkten positioniert ist. 

Einen Punkt zu Eve Energy muss ich aber noch erwähnen: Der Zwischenstecker gibt im angeschalteten Zustand ein leichtes Fiepen von sich. Am Nachttischkästchen würde ich ihn folglich nicht einsetzen.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Elgato Eve: Wenn Siri den Rasen sprengt und die Türe aufsperrt

Ein erstes Fazit zu Elgato Eve und HomeKit in iOS 8.4

test-homekit-elgato-eve
Soweit ein erster Eindruck zu HomeKit und Elgato Eve. Fortsetzung folgt, zumal sich mit iOS 9 neue Möglichkeiten ergeben: Gäste-Zugang, komplexe Szenen, automatisch startende Aktionen und mehr. 

Apple macht uns das komplexes Thema „Heimautomatisierung“ einfach – oder versucht es zumindest. HomeKit steckt in iOS 8.4 noch in den Kinderschuhen, reibungslos läuft es nicht. Und auch Siri hat dringenden Lernbedarf.

Der Basis-Betrieb innerhalb des eigenen Netzes funktioniert mit den Eve-Sensoren aber schon recht gut. Ein Anfang ist gemacht – ohne dass es viele richtig wahrgenommen haben.

Elgato Eve bei Amazon

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung